Gotik-Tour Nord (Arnstorf-Dietersburg-Schönau)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 96.63km
Gehzeit: 22:58h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 3
Höhenprofil und Infos

Diese große Rundwanderung zählt zu den Gotik-Touren im bayerischen Landkreis Rottal-Inn. Auf den baulichen Spuren des Mittelalters, mit Anhöhen und idyllischen Tälern, erwarten uns ein paar hübsche Zeugnisse der Religiosität. Obwohl Kirchen und ihre Türme beste Landmarken für den Beschuss abgeben, scheint es streckenweise eine Hemmschwelle zu geben, die Häuser Gottes wegzuschießen. Die ganze Tour verläuft zumeist durch die Feldflure mit Wiesen und auch mal durch Wäldchen.

Hat man nur ein verlängertes Wochenende Zeit, könnte man sich 3 Etappen zwischen 28 und 35km vornehmen, oder geht bei etwas mehr Zeit kleinschrittiger vor. Der erste Wandertag startet in Arnstorf und bietet: spätgotische Pfarrkirche St. Georg (15. Jahrhundert), das Wasserschloss Mariakirchen von 1550 mit Torturm, in Thanndorf die Pfarrkirche St. Martin (14. Jahrhundert), in Kemathen die Kirche St. Quirin, in Johanniskirchen am Sulzbach die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer (um 1530) mit Bauteilen aus dem 14. Jahrhundert.

Der zweite Wandertag beschert südlich von Johanniskirchen Dummeldorf mit Stich nach Guteneck, wo eine Burg abgegangen ist und Mariä Himmelfahrt (1470) Wallfahrer einlädt. Weitere Himmelfahrt liefert Dietersburg. Bei Baumgarten ist ein Schloss und wir kommen nach Weinberg mit der Kirche St. Nikolaus aus unverputztem Backstein (um 1480). Gen Süden geht’s nach Waldhof zu einer weiteren Mariä Himmelfahrt Kirche und deren Wurzeln im 13. Jahrhundert. In Wald ist die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt und Übernachtung gibt es in Neuhofen und hoffentlich schöne Träume, im Schatten der Kirche St. Johannis Enthauptung.

Die nächste größere Ortschaft liegt nördlich, mit Schönau an einem möglichen dritten Wandertag. Das Highlight ist vermutlich nur noch in den Grundfesten gotisch, denn das Wasserschloss Schönau wurde im Historismus deutlich überformt und ist mit seinen Giebeln und Ausbauten entzückend. Der Schlosspark ist öffentlich zugänglich. Pfarrkirche St. Stephanus ist neugotisch. In Heiligenberg ist die Wallfahrtskirche St. Erasmus zu bewundern.

Kleinmünchen erfreut sich der Kirche St. Nikolaus, Zell über St. Ulrich, Malgersdorf am Kollbach ehrt mit der Kirche den Heiligen St. Stephan und mit der Frauenkapelle St. Auxiliatrix. Im kleinen Neukirchen ist die Expositurkirche Mariä Namen (1440). Wir sind auf der Zielgeraden gen Norden nach Arnstorf und lassen das Wochenende beim Oberen Schloss, einem Wasserschloss aus dem 16./17. Jahrhundert, ausklingen.

Bildnachweis: Von Rottaler [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Oberes Schloss (Arnstorf)Gotik-Touren Rottal-InnArnstorfStockahausen (Arnstorf)Mariakirchen (Arnstorf)Schloss MariakirchenJohanniskirchenSulzbachtal (Vils)DietersburgSankt Georgen (Dietersburg)Schloss Baumgarten (Dietersburg)Waldhof (Pfarrkirchen)PfarrkirchenNeuhofen (Postmünster)PostmünsterWasserschloss SchönauSchönau (Rottal)Heiligenberg (Schönau)Kleinmünchen (Schönau)Zell (Falkenberg)Falkenberg (Niederbayern)MalgersdorfJägerndorf (Arnstorf)Holzham (Arnstorf)Neukirchen (Arnstorf)Hainberg (Arnstorf)
ivw