Golddörfer-Route Kirchrarbach (Sauerland)


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 13 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 24 Min.
Höhenmeter ca. ↑426m  ↓426m
Golddurf Route Kirchrarbach Sauerland

1991 wurde der Schmallenberger Ortsteil Kirchrarbach als Bundesgolddorf ausgezeichnet. Heute führt eine der zwölf Golddörfer-Routen im Sauerland durch Kirchrarbach. Start ist an der katholischen St. Lambertus Kirche. Ein Schriftzeichen am Turmmauerwerk der Lambertuskirche deutet darauf hin, dass die erste Kirche im 13. Jahrhundert errichtet wurde.

Über den Kreuzweg verlässt man Kirchrarbach und wandert Richtung Steimel (540m) und weiter an die Westflanke des Ehrenbergs (621m). Nach einer schönen Passage durch die Sauerländer Natur kommt ins kleine Hanxleden.

Von Hanxleden leitet die Golddörfer-Route westwärts. Man passiert die Kyrillhütte und wandert später hinab ins Sellmecke-Tal. Der Sellmecke folgt man vorbei am Jäckel (505m) wieder zurück nach Kirchrarbach.