Erlöserkirche (Gerolstein)

Seehotel Maria LaachSeehotel Maria Laach

Stolz erhobenen Hauptes ragt der Turm der evangelischen Erlöserkirche in den Gerolsteiner Himmel. Erbaut wurde die Gerolsteiner Erlöserkirche 1911-13 und in Anwesenheit von keinem geringeren als Kaiser Wilhelm II. persönlich eingeweiht. Möglich machte den Bau der Berliner Evangelische Kirchenbauverein, der mit diesem Prunkstück in Gerolstein sein hundertstes Projekt finanzierte.

Dem voraus ging der Fund der Villa Sarabodis, einer römischen Villa rustica, aus dem 1. Jahrhundert. Von der Erlöserkirche aus kann man durch einen neuromanischen Säulengang zum Römisch-Germanischen Altertumsmuseum Villa Sarabodis gelangen.

Die Erlöserkirche in Gerolstein hat sozusagen Geschwister, denn auch in Mirbach wurde eine Erlöserkirche einige Jahre zuvor (1902) errichtet und auch die ist von besonderer Eleganz und prunkvoll. Man mag sich wundern, warum ausgerechnet hier in der Eifel die Protestanten Kirchenbauten umsetzten, die beinahe an Märchen erinnern. Das mag daran liegen, dass die Eifel 1815 ein Teil von Preußen wurde und sich etliche protestantische Beamte niederließen. Die hatten in der katholisch geprägten Umgebung lediglich Betsäle. Man setzte mit den Erlöserkirchen sozusagen Zeichen.

Die Gerolsteiner Erlöserkirche wurde im Stile des Wilhelminischen Historismus auf einem Kreuzgrundriss mit kurzen Seitenarmen errichtet. Edle Materialien, wie Marmor an den Wänden, wurden verbaut und wundervolle Mosaike zieren die Kirche. Leuchtend blau oder golden erstrahlt es im Licht eines großen Leuchters. Mosaikverzierte Rundbögen finden Fuß auf Granitsäulen.

Das monumentale Antlitz erhält die Gerolsteiner Erlöserkirche durch die wunderbar ausgeschmückte Kuppel. Byzantisch, griechisch, römisch, romanisch – von zahlreichen künstlerischen Epochen finden sich hier Anleihen und das Auge kann sie kaum alle fassen. Glanz und Glorie auch in den Medaillons im oberen Teil der Kuppel. Man könnte an dieser Stelle noch weiter schwärmen, doch besser ist es: hinfahren und selbst erleben!