Durchs Röggeliner Holz zum Röggeliner See


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 13.17km
Gehzeit: 03:03h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 2
Höhenprofil und Infos

Das Röggeliner Holz liegt östlich des Röggeliner Sees und der ist Teil im Biosphärenreservat Schaalsee, knüpft sich nördlich an die Schaalsee-Kette und herum ist das Naturschutzgebiet Kuhlrader Moor und Röggeliner See. Im Grunde ist unsere Runde ebenfalls durch deren abwechslungsreicher Natur mit Demerner Moor und Waldbereichen, Feldern und Torfabbau geprägt. Wir wandern auf dem Moorweg und auf dem Bauernweg – besser könnte man die Strecke kaum zusammenfassen.

Start ist in Demern. Das Dorf mit Dorfkirche (13. Jahrhundert) mit den ältesten Bauteilen aus der Frühgotik gehört zur Gemeinde Königsfeld, die westlich an die Landstadt Rehna grenzt und vom Amt Rehna verwaltet wird. Aus dem Ortskern mit kleinem Teich, an der genannten Petrikirche vorbei, wandern wir die Dorfstraße und biegen zwischen den Hausnummern 56 und 58 auf der rechten Seite in den Moorweg ein.

Auf ihm gelangen wir durch Mischwald, Felder und Wiesen und sind südlich von Schaddingsdorf. Mit Waldbegleitung kommen wir an den östlichen Rand des Röggeliner Sees. Wenn wir uns hier zwecks Rast ein wenig aufhalten wollen, könnten wir einen kleinen Abstecher entlang seinem Ufer in Richtung Ortschaft Röggelin erwägen. Dabei kommt man zu einer Raststelle am Röggeliner See und zu einer Art Bauminsel, der Stelle der ehemaligen Burg Röggelin.

Rund 4,7km waren es bis hier ans Ufer und jetzt werden wir unsere Höhenmeter auf dem nächsten Kilometer verdoppeln, von rund 41m auf ca. 82m. Nur die Bäume im Röggeliner Holz sind Zeugen. Kurz treffen wir auf ein Sträßchen, kommen mit dem über den Thurower Bach, biegen dann in den Bauernweg und schon gesellen sich rechts Felder hinzu. Links ist Wald. In dem Wald sind die Hochmoortorf-Lagerstätten Breesen (I und II). Sie umfassen rund 70 und 75 ha. Diese beiden Lagerstätten (u.a.) wurden von 1945 bis 1990 bergbaulich genutzt, zuletzt als VEB.

In Breesen, wo es auch ein kleines Bauern- und Agrarmuseum mit dem Café Bauernstube gibt, wird nur noch ein bisschen Torfsubstrat für gärtnerische Zwecke hergestellt. Daran kommen wir vorbei und wandern die verbliebenen 3,5km durch die offene Feldflur.

Bildnachweis: Von Manuela Bräck [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.42km
Gehzeit:
02:37h

Der Röggeliner See liegt eingebettet ins Biosphärenreservat Schaalsee und in den Naturschutz. Wir wandern durch das Naturschutzgebiet Kuhlrader...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.08km
Gehzeit:
02:37h

Wald, Wiesen, Wasser erleben wir auf dieser schönen Runde durch die Seenlandschaft östlich des Großen Ratzeburger Sees und Lankower Sees, nördlich...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Biosphärenreservat SchaalseeRöggeliner HolzRöggeliner SeeDemern (Königsfeld)Königsfeld (Mecklenburg)Breesen (Roggendorf)Roggendorf (Mecklenburg)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt