Durchs Ablachtal zu den Krauchenwieser Seen


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 17.09km
Gehzeit: 03:57h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 7
Höhenprofil und Infos

Die Fuhrmannstadt Mengen, ist Start und Ziel der Wanderung zu den Baggerseen südwestlich der Innenstadt, an der nördlich die Donau vorbeifließt, in die die 33km lange Ablach mündet. Den Beinamen Fuhrmannstadt trägt Mengen an der Oberschwäbischen Barockstraße, weil sie schon seit alters her ein Knotenpunkt für Reisende war. Kelten und Römer sind hier nachgewiesen. Kaiser Friedrich Barbarossa war vermutlich um 1150 der Gründer der Mengener Altstadt und Rudolf von Habsburg verlieh 1276 Mengen das Stadtrecht.

Wir beginnen am Kreisel, wo die Alte Straße und die Hauptstraße zusammenkommen. Von dort geht es erstmal zum Bahnhof und via Flachsstraße unter den Gleisen der Donautalbahn durch, dann biegen wir nach links in die Donaustraße, wandern nach Ennetach an die Ablach, queren sie und kommen mit der Klosterstraße unterm Gleis durch.

Ennetach ist ein Teilort von Mengen im Donautal und wir kommen in den Kern mit Rathaus, Kirche und dem ehemaligen Römermuseum, wo der Archäologischer Wanderweg entlang Fundstellen eines römischen Kastells und Römerbades beginnt. Die katholische Kirche St. Cornelius und Cyprian steht seit 819 unter diesem Patronat. Der heutige Bau ist von 1491, der Turm ist noch von 1100. Das einstige Museum mit der offenen Glasfassade an einer Scheune von 1922 wurde ausgezeichnet, was die Schließung nach nur 15 Jahren Museumsbetrieb nicht vermied.

Wir verlassen Ennetach und ab dem Ortsende geht’s hinauf, erst durch offene Landschaft, dann durch Wald, schließlich hinab nach Zielfingen an die Krauchenwieser Seen, die da wären: Waller/Karpfensee, Vogelsee, Steidlesee. Wir komman an die Ablach und am aktiven Kieswerk vorbei sowie am Zielfinger Baggersee. Wir streifen den Zander/Forellensee und kommen zum Südsee III Badesee am Triebwerkskanal an der Ablach.

Die Tour führt zum Haus am See mit Café und Restaurant. Durch die Flur wandern wir nach Mengen neben der Ablachtalbahn, queren Ablach und Gleis, damit wir in Mengen beim Freibad auskommen. In Begleitung des Ablachkanals streift der Weg die historische Altstadt zum Ausgangsort.

Bei einem Bummel durch das hübsche Altstädtchen von Mengen sehen wir historische Fachwerkhäuser, die sich die Klinke in die Hand geben, die Kirche Unsere Liebe Frau, mit Zwiebelturm und Laterne. Die Kirche geht auf das Jahr 1290 zurück. Die zweite katholische Kirche ist die Martinskirche und geht auf das 11. Jahrhundert zurück. Ihr wehrhaft wirkender Turm wird von einem Storchennest gekrönt. Das Rathaus geht auf das Jahr 1821 zurück und in der Alten Posthalterei ist das Stadtmuseum in einem Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert.

Bildnachweis: Von BenPfulli [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
16.79km
Gehzeit:
03:58h

Zwischen Mengen, Krauchenwies und mit der Ablach wandern wir rund um die Krauchenwieser Seenplatte im Naturpark Obere Donau. Wir sind im Landkreis...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.83km
Gehzeit:
04:43h

Eine wunderbare Verknüpfung von Stadt und Land ist die Runde von Sigmaringen ins malerische Tal der Lauchert. Das Laucherttal liegt zwischen der...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.77km
Gehzeit:
03:50h

Die Hohenzollernstadt Sigmaringen, im Wappen einen Hirsch und im Stadtlogo die Schlosssilhouette, hat eine wundervolle Altstadt: Schloss Sigmaringen...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
DonautalMengenAblachtal (Donau)Ennetach (Mengen)Krauchenwieser Seenplatte
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt