Durch die Brachwitzer Alpen (Saaletal)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 7.69km
Gehzeit: 01:45h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 51
Höhenprofil und Infos

In den Brachwitzer Alpen bei Wettin-Löbejün geht es zwar nicht so schön zu wie in den echten Alpen, allerdings findet sich hier ein durchaus attraktives Areal zum Wandern und Radfahren, gelegen nördlich von Halle an der Saale. Der Flusslauf bildet zugleich den ersten Teil unserer Route, der schroffe Porphyr prägt das charakteristische Bild der Landschaft. Ebenso zum Klettern gibt es einige Steinbrüche in der Umgebung.

In der Summe acht Kilometer führt dieser Weg durch die Brachwitzer Alpen, während die Anzahl an Höhenmetern gleichsam kaum eine Nennung wert ist. Alles in allem bleibt es entspannt. Bushaltestelle und Parkplatz Franzigmark bilden den Startpunkt. Vorbei am Umweltzentrum Franzigmark gelangen wir schnell zur Saale, deren Lauf wir folgen.

Wildromantisch ist das Wort, das das Flair der Brachwitzer Alpen gut beschreibt. Spitze Porphyrfelsen schälen sich aus Wiesen und wildem Gebüsch. Doch Bewaldung ist ebenfalls vorhanden und erzeugt einen abwechslungsreichen Hintergrund. Das Wandeln am Wasser gilt es, auszukosten und zwischendurch die eine oder andere Pause einzulegen, um innezuhalten. Bei klarem, sonnigen Wetter können sich die Strahlen und Kulisse auf der Oberfläche spiegeln.

Am Café Saalekiez winken wir der Saale, da es jetzt nordöstlich und dann Richtung Osten weitergeht. Nach Kaffee und Kuchen kann man umso beschwingter wandern. Wer einen Vierbeiner zuhause hat, sollte den Hund am besten gleich zum Auslauf mitnehmen.

Eine Ackerlandschaft legt sich zur Linken aus, geht in Weide über. Am Menhir von Morl mögen sich Pilgerer fragen, was der Stein dort soll. Es handelt sich um einen historischen Hinkelstein, die natürlich hauptsächlich aus Asterix und Obelix bekannt sind, wahrscheinlich eine sehr alte Wegmarkierung.

Nach größeren Schlenkern überqueren wir noch einmal den Morler Bach und erreichen den Saaletalblick – ein weiterer Augenblick zum Genießen. Nun verläuft der Pfad zurück zum Ausgang. Wanderer dürfen indes ihre „eigene kleine Fortsetzung drehen“ und sich zum Beispiel auf die gegenüberliegende Seite der Saale begeben, wo sich Lettin anschmiegt. In dem Ort warten Lokale mit einer Stärkung und architektonische Sehenswürdigkeiten, wie die Kirche.

Bildnachweis: Von PaulT (Gunther Tschuch) [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
22.75km
Gehzeit:
05:12h

Der 23 Kilometer lange Braunkohlepfad führt dich von Teutschenthal bis nach Saline Museum (Halle). Insgesamt sind es 21 Stationen, die dich auf dieser...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Wettin-LöbejünSaaletal (Elbe)Umweltzentrum FranzigmarkBrachwitzer AlpenCafé SaalekiezMenhir von MorlBrachwitz (Wettin-Löbejün)Petersberg (Saalekreis)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt