Drebacher Krokuswiesen und Wolkensteiner Schweiz


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 15.19km
Gehzeit: 04:00h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 0
Höhenprofil und Infos

Diese schöne Rundwanderung im Zschopautal verbindet zwei beliebte Wanderziele: die Drebacher Krokuswiesen und die Wolkensteiner Schweiz. Wir parken unser Auto am Parkplatz Krokuswiesen.

Jedes Jahr zwischen Anfang März und Ende April steht Drebach für 2 bis 3 Wochen lang im Zeichen der Krokusblüte. Es gibt in Drebach über 40 Flächennaturdenkmale mit insgesamt ca. 7ha Fläche, auf denen die wild wachsenden violetten Drebacher Frühlingskrokusse angesiedelt sind.

Wir spazieren auf der Persterstraße durch Drebach und halten uns dann an der Hauptstraße links, um sie gleich wieder nach halbrechts zu verlassen. Wir kommen an einer größeren Krokuswiese vorbei und müssen dann ein gutes Stück der Staatsstraße S 230 folgen, bis wir an einer Schutzhütte und einem Parkplatz links in die Holzstraße abbiegen.

Auf der Holzstraße, einem Waldweg, wandern wir nach Osten und erreichen zielsicher das Zschopautal. Die Zschopau ist ein 130km langer Zufluss der Freiberger Mulde und entwässert mit dieser über die Elbe in die Nordsee.

Auf Höhe des Bahnhofs Warmbad queren wir die Zschopau und gehen auf den Königsbachrundweg. Der führt entlang des Königsbachs durch die Wälder der Wolkensteiner Schweiz. Das Wolkensteiner Felsengebiet, auch als Wolkensteiner Schweiz bezeichnet, umfasst beiderseits der Zschopau emporragende Felsen.

Wir kommen zum Himmelmühlteich am Ortsrand von Warmbad. Warmbad ist ein Ortsteil der sächsischen Stadt Wolkenstein. Hier befindet sich die älteste und wärmste Thermalquelle Sachsens.

Über die Anton-Günter-Höhe (499m) kommen wir wieder zur Zschopau und wechseln die Uferseite. Mit dem Heidelbach gehen wir zur Schutzhütte Festwiese und halten uns hier rechts, um zurück nach Drebach zu kommen. Dabei passieren wir die Volkssternwarte Drebach. Sie zählt mit ihrer Planetariumstechnik zu den modernsten Planetarien Deutschlands. Die Innenkuppel hat einen Durchmesser von 11 m und bietet Platz für 70 Zuschauer.

Wir gehen ein Stück auf dem Planetenwanderweg Drebach und kommen dann langsam wieder zurück zum Parkplatz Drebacher Krokuswiesen.

Bildnachweis: Von Kora27 [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Drebacher KrokuswiesenWolkensteiner SchweizZschopautal (Freiberger Mulde)DrebachWarmbad (Wolkenstein)Wolkenstein (Erzgebirge)HimmelmühlteichAnton-Günter-HöheVolkssternwarte DrebachHeidelbachtal (Zschopau)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt