Die sechs schönsten Wanderwege an der Loreley

Die Loreley ist der bekannteste Felshang entlang des über 1.200km langen Rheintals. Seine Bekanntheit verdankt die Loreley der literarischen Behandlung im 19. Jahrhundert. Heute ist die Loreley Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Oberes Mittelrheintal und nach wie vor ein Touristenmagnet am wohl schönsten Abschnitt des Rheins in Deutschland.

Wer kennt es nicht, das Lied von der Loreley: „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten, dass ich so traurig bin“, dichtete Heinrich Heine in seinem Loreleylied. Melancholisch kann man werden, wenn die Loreley im Nebel versinkt. Sonst aber ist es wohl eher ein königliches Gefühl, das einen erfasst, wenn man die Loreley sieht (vom linken Rheinufer) oder auf ihr steht (am rechten Rheinufer).

1. The essential Loreley: Die Loreley-Extratour

Als Premiumrundwanderweg entlang des Rheinsteigs wurde die Loreley-Extratour angelegt. Wir starten an der Loreley und wandern dann ins Forstbachtal. Unterwegs passieren wir weitere Felsen wie die Spitznack und die Felsenkanzel.

Rundwanderung Loreley-Extratour, 15km, ca. 4,5 Stunden Gehzeit

2. Perspektivwechsel: Loreleyblick von Sankt Goar

Richtig gut sehen kann man die Loreley natürlich nur vom anderen Ufer. Und um das in Perfektion zu erleben, bietet sich der Panoramaweg an, der zu den schönsten Aussichtspunkten auf die Loreley führt.

Rundwanderung Panoramaweg Sankt Goar, 8km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

3. Nicht nur gucken. Auch selbst klettern!

Hoch auf die Loreley kommt man mit dem Auto. Dort erlebt man einen schönen Blick, aber so richtig klettern geht natürlich nicht. Dafür fährt man ein paar Kilometer weiter zum Rabenack-Klettersteig. Hier kann man sich selbst mal an den steilen Felsen am Rhein ausprobieren – gut gesichert natürlich.

Rundwanderung Rabenack-Klettersteig, 2km, ca. 1 Stunde Gehzeit

4. Die Loreley-Etappe des Rheinsteigs

Der Rheinsteig zählt zu den beliebtesten Wanderwegen Deutschlands. Und natürlich führt auch der König der Rhein-Wanderwege an der Loreley vorbei. Die Loreley-Etappe beginnt in Kaub und führt über den Rossstein und die Spitznack zur Loreley. Ziel ist in der Loreleystadt Sankt Goarshausen.

Streckenwanderung, 22km, Gehzeit ca. 6,5 Stunden

5. Stille Täler und weite Höhen im Süden der Loreley

Etwas abseits vom manchmal auch recht trubeligen Loreleyfelsen kann man bei Dörscheid die etwas ruhigere Variante in Angriff nehmen. Es gibt spektakuläre Aussichten, schmale Pfade und zwischendurch ein bisschen Rheinsteig-Atmosphäre.

Rundwanderung, 11km, Gehzeit ca. 3,5 Stunden

6. Wandern, Wein und Welterbe

Weinberge, ein knackiger Klettersteig, der schönste Aussichtspunkt auf die Loreley: Das alles bietet der Oelsbergsteig, der bei Oberwesel am gegenüberliegenden Rheinufer startet. Am Loreleyblick Maria Ruh lässt sich pausieren und man wird über die Macher des Loreleylieds aufgeklärt.

Rundwanderung ab Oberwesel, 7km, Gehzeit ca. 3 Stunden

Vgwort