Düsseldorfer Weg Etappe 4 Gerresheim - Unterbach


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 46 Min.
Höhenmeter ca. ↑263m  ↓274m
Düsseldorfer Weg Düsseldorf Wanderweg Wegzeichen

Das vierte Teilstück des Düsseldorfer Wegs beginnt in Gerresheim in der Nähe der Haltestellte Gerresheim-Krankenhaus. Von der Bergischen Landstraße aus geht es durch den Dernkamp Richtung Rotthäuser Bachtal.

Das Rotthäuser Bachtal ist wegen seiner wertvollen Feuchtbiotope seit 1984 als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Im Rotthäuser Bachtal zeigen sich seltene Tierarten wie Teichrohrsänger, Rohrammer und Eisvogel sowie Libellen wie die Blaugrüne Mosaikjungfer.

Der Düsseldorfer Weg führt weiter zum ehemaligen Rittergut Haus Morp, das 1144 erstmals urkundlich erwähnt wird und heute nach liebevoller Sanierung als hochwertige Gewerbeimmobilie vermarktet wird. Kein Wunder, bei Raumhöhen bis zu 12m und einem weitreichenden Landschaftspark, der auf 800.000qm Fläche auch ein eigenes kleines Jagdrevier bietet.

Über den Gödinghover Weg passiert der Düsseldorfer Weg die Düssel. Dieser 40km lange Fluss, der bei Wülfrath entspringt, ist Namensgeber für die Landeshauptstadt Düsseldorf. Kurze Zeit später in Gerresheim trennt sich die Düssel auf und bildet das Düsseldorfer Binnendelta mit vier Armen aus.

Hinter der Düssel liegt der historische Hof Gödinghoven, der bereits erstmals um 1200 genannt wurde und heute als Fuhrhalterei mit Kaltblütern betrieben wird. Wenig später endet die Etappe des Düsseldorfer Wegs in der Rathelbeckstraße in Unterbach.

Düsseldorfer Weg Etappen


Düsseldorfer Weg Etappe 1 - Düsseldorfer Weg Etappe 2 - Düsseldorfer Weg Etappe 3 - Düsseldorfer Weg Etappe 4 - Düsseldorfer Weg Etappe 5 - Düsseldorfer Weg Etappe 6

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.