Bodden-Panoramaweg Rügen


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 24.55km
Gehzeit: 05:35h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 5
Höhenprofil und Infos

Dass die beliebte Urlaubsinsel Rügen ebenso weniger stark besuchte Orte aufweist, versucht diese Wanderroute unter Beweis zu stellen. Naturnah führt sie über insgesamt circa 25 Kilometer am Großen und am Kleinen Jasmunder Bodden entlang, kombiniert sozusagen Grün- und Blautöne. Echte Höhen sucht man so hoch im Norden natürlich vergebens, für weite Panoramen zeichnet sich die Ebenheit der Landschaft verantwortlich. Anstrengung mag allein die Länge des Weges schaffen.

Orientierungsschwierigkeiten sollten ebenfalls nicht auftreten, da eine Beschilderung vorhanden ist und zudem möglich, sich an den Bodden zu halten. Neuenkirchen bildet den Startpunkt und Neu Mukran das Ziel – freilich ist auch die umgekehrte Richtung eine Option. Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr sind vorhanden.

Bevor es losgeht, sollte zudem nochmal überprüft werden, ob sich die Badesachen im Gepäck befinden. Eine Erfrischung zwischendurch ist nämlich nicht zu unterschätzen; bei kühlerem Wetter lohnt sich zumindest eine Picknickpause.

Wir bewegen uns unmittelbar auf den Großen Jasmunder Bodden, eine Lagune der Ostsee, zu und queren die hölzerne Lebbiner Brücke. In Liddow befinden wir uns nicht nur in einem Naturschutzgebiet, sondern stoßen darüber hinaus auf ein Rittergut aus dem 13. Jahrhundert. Wesentlich später wurde ein Herrenhaus errichtet, das heute die Stelle schmückt.

Auf den nächsten Kilometern dürfen erstmal die Aussicht und lauschige Pfade durch bewaldete Flächen das Kommando übernehmen. Ein längerer Kulturstopp bietet sich erst wieder in der Gemeinde Ralswiek an. Als Austragungsort der jährlichen Störtebeker Festspiele ist sie ein beliebtes Pilgerziel, während das märchenhafte Schloss Ralswiek das ganze Jahr auf eine Besichtigung lädt. Im herum angelegten Park macht sich eine Picknickdecke gut, gleichzeitig dienen Speiselokale mit den Fischklassikern der Region.

Dann kann es gut gestärkt in den letzten Abschnitt der Strecke gehen, welcher vorwiegend waldiges Dickicht präsentiert, ohne sich vom Jasmunder Bodden zu trennen. Erst am Ende verlassen wir die Bucht auf die gegenüberliegende Landseite bei Neu Mukran. Vorher empfiehlt es sich, die Atmosphäre in gemütlichem Tempo auszukosten – zumal sich inmitten des Baumgeflechts hunderte slawische Hügelgräber verstecken.

Bildnachweis: Von Unukorno [CC BY 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
20.82km
Gehzeit:
04:43h

Ralswiek kann man nicht ohne Störtebeker in einem Satz beschreiben. In Ralswiek finden seit 1993 jährlich zwischen Juni und September die Störtebeker-Festspiele...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.39km
Gehzeit:
02:30h

Rund 18 km nördlich von Bergen auf Rügen ist Glowe am westlichen Übergang der Halbinsel Jasmund zur Landenge der Schaabe zwischen der Tromper Wiek...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.16km
Gehzeit:
01:36h

Im Osten der Insel Rügen ist Bobbin ein Ortsteil der Gemeinde Glowe. Unsere Wanderung liegt nordöstlich des Großen Jasmunder Boddens, und östlich...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
RügenGroßer Jasmunder BoddenKleiner Jasmunder BoddenNeuenkirchen (Rügen)Neu Mukran (Sassnitz)SassnitzOstseeLiddowRalswiekSchloss Ralswiek
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt