Bobbiner Tempelberg, Bodden und Schloss Spyker


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 7.16km
Gehzeit: 01:36h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 33
Höhenprofil und Infos

Im Osten der Insel Rügen ist Bobbin ein Ortsteil der Gemeinde Glowe. Unsere Wanderung liegt nordöstlich des Großen Jasmunder Boddens, und östlich des Mittelsees sowie südöstlich des Spycker Sees. Ein Highlight der Runde ist das Schloss Spyker.

Wir starten südlich von Bobbin am Fuß des 60m hohen Tempelbergs. Vom Tempelberg aus hat man eine erste herrliche Aussicht über den Großen Jasmunder Bodden. Sollte man sich an einem klaren Abend her begeben, sieht man die Leuchttürme von Hiddensee und von Kap Arkona. Zudem fällt der Blick auf recht viel landwirtschaftlich genutzter Fläche, der wir auf der Runde noch näher begegnen werden.

Zu slawischer Zeit befand sich bei Bobbin ein Tempel, der vermutlich durch eine hölzerne Burganlage geschützt war. Die wurde schon im 12. Jahrhundert durch die Dänen zerstört. Wir wandern mit Feldrand und Wiesen zur Kirche von Bobbin. Die evangelische St. Pauli Kirche ist die einzig erhaltene Feldsteinkirche der Insel Rügen. Sie wurde um 1400 fertig. Der Taufstein aus dem Jahr 1300 ist der älteste Gegenstand in der Kirche, die eine flache Holzdecke über dem Saal hat und recht viel Mittelalterflair beinhaltet.

Durch die Straße Oberdarf kommen wir an die Heidbergstraße, in die wir rechts einbiegen und von dort nach links in die Schlossallee zum Schloss Spyker (auch Spycker geschrieben). Drin ist ein Hotel. Das von einem Park umgebene Schloss Spyker gilt als ältester Profanbau Rügens und wurde erstmals 1318 erwähnt. Der rechteckige, dreigeschossige, verputzte Backsteinbau stammt aus dem 16. Jahrhundert mit vier runden Ecktürmen und einem Tor-Mittelrisalit. Kunst, Schaukelbaum, Lampion-Insel mit Grillstelle und Brunnen bieten weitere Abwechslung. Nordöstlich und nicht an unserer Runde findet sich als mögliches Ausflugsziel mit Kindern das Dinosaurierland Rügen (Eintritt).

Wir schlendern am Ufer des Spycker Sees entlang in Richtung Mittelsee, beide sind Teil eines Naturschutzgebiets. Vom Mittelsee aus geht’s entlang dem Großen Jasmunder Bodden. Die Dorfstraße bringt uns nach Polchow. In dem Örtchen finden sich Gastronomie und Ferienunterkünfte. Kurz drauf sind wir am Tempelberg.

Bildnachweis: Von Unukorno [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
78.08km
Gehzeit:
18:12h

Ein endloser weißer Traumstrand, mondäne Seebad-Atmosphäre, dazu beeindruckende Kreidefelsen – wer auf der Rügener Küsten-Streckentour wandert,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.39km
Gehzeit:
02:30h

Rund 18 km nördlich von Bergen auf Rügen ist Glowe am westlichen Übergang der Halbinsel Jasmund zur Landenge der Schaabe zwischen der Tromper Wiek...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.7km
Gehzeit:
02:49h

Jetzt wandern wir mal andersrum, statt vom Großparkplatz Hagen Nationalparkzentrum Königsstuhl zum Hochuferweg oberhalb der berühmten Kreidefelsen...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Dinosaurierland RügenBobbin (Glowe)Polchow (Glowe)Bobbiner Tempelberg (Rügen)Schloss SpykerSpycker SeeMittelsee (Rügen)GloweGroßer Jasmunder BoddenRügen
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt