Bleßbergturm-Rundwanderung (mit Itz-Quelle)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 15.66km
Gehzeit: 04:17h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 45
Höhenprofil und Infos

Die Halbtageswanderung bringt uns in Höhenlagen zum Bleßberg mit Aussichtsturm, ins Tal mit der Itz-Quelle bei Stelzen und zur Marienkirche, es geht dann wieder hinauf zum Start- und Zielort südwestlich von Siegmundsburg, nahe der Saale-Quelle, einem der beiden Quellflüsse der Werra.

An der Bleßstraße ist ein Wanderparkplatz und von dem aus gehen wir den Werra-Burgen-Steig, wobei wir auf die Saar-Quelle stoßen. Es ist jene kleine Saar, die zur Werra unterwegs ist, in die sie, durch Saargrund in einem Tal des Thüringer Schiefergebirges, in Sachsenbrunn mündet. Der Werra-Burgen-Steig ist hier auch ein Stück Grenzweg/Fränkischer Weg.

Durch den Wald wandern wir zum Bleßberg (867m) hinauf, mit einem Sender und dem Aussichtsturm Bleßberg. Auch Gastronomie ist vorhanden. Auf der Gipfelregion betreibt der Thüringerwald Verein Saargrund in einem ehemaligen Kasernengebäude ein Wanderheim. Der Sender Bleßberg ist ein fast 200m hoher Funkturm.

Bereits 1902 wurde auf dem Bleßberg auch ein erster Aussichtsturm aus Stahlträgern errichtet, jedoch 1972 auf Befehl der Regierung der DDR abgerissen. 1997 baute man dann einen neuen Aussichtsturm. Der aktuelle Bleßbergturm ist 30m hoch und bietet einen schönen Blick ins Frankenland, zum Fichtelgebirge, zur Rhön und über den Thüringer Wald. Am Horizont erblickt man markante Konturen des Staffelsteins bei Lichtenfels, die Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen, die Veste Coburg und die Silhouette des Klosters Banz.

Es geht über den Thüringen-Blick weiter auf dem Werra-Burgen-Steig, der uns an die Itz-Quelle und nach Stelzen bring. Die Itz ist ein 80km langer Fluß, der dem Main zustrebt. In Stelzen sehen wir die Marienkirche. Sie war früher eine Wallfahrtskapelle, wurde 1467 erweitert und 1650 umgebaut.

Wir wandern teil durch offene Landschaft mit Waldrand und teils durch Wald. Südlich ist das Örtchen Mausendorf. Später treffen wir auf den Müßleinbach und kurz drauf auf die Bleßstraße, in die wir nach rechts einbiegen. Rastmöglichkeiten sind ebenfalls auf unserem Weg. Es geht von der Bleßstraße wieder ab, wenn wir am Flößteich sind. Nach einem Bogen treffen wir die Bleßstraße und biegen wieder in sie ein, da sie uns zum Ausgangsort zurück bringt.

Bildnachweis: Von Michael Sander [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.65km
Gehzeit:
03:04h

Eisfeld, an der Thüringer Porzellanstraße, ist nah an der A73, im oberen Werratal und im fränkisch geprägten Süden Thüringens. Eisfeld ist zudem...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
16.73km
Gehzeit:
04:23h

Rauenstein ist ein Ortsteil der Gemeinde Frankenblick, liegt im Tal der Grümpen und am Südrand des Thüringer Schiefergebirges. In die Tiefen des...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
68.86km
Gehzeit:
17:51h

Passenderweise bezeichneten Reisende einst das Schaumberger Land bei Schalkau in Thüringen als Das Land vor dem Wald. Denn sanft schmiegen sich die...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Itz-QuelleSaar-Quelle (Werra)BleßbergAussichtsturm BleßbergStelzen (Eisfeld)EisfeldSiegmundsburg (Neuhaus am Rennweg)Flößteich (Neuhaus am Rennweg)Neuhaus am Rennweg
ivw