Baiersbronner Sankenbach-Tour


Erstellt von: Sigi2910
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 30 Min.
Höhenmeter ca. ↑379m  ↓379m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Wir starten unsere Sankenbach-Tour in Baiersbronn in der Sankenbachstraße und dort beim Wanderparkplatz kurz vor dem Sessellift. Dort sind keine Parkgebühren fällig: Dickes Lob an Baiersbronn. Anderrenorts haben wir schon so etwas erlebt. Wir gehen zum Auftakt an den netten Wasserspielen vorbei und über den Sankenbach drüber und wandern dann rechts des Sankenbachs "bergauf". Die Steigung ist minimal, das wird sich später etwas ändern. Besonders anstrengend wird es aber nie werden.

Zunächst verläuft der geschotterte Wanderweg wie in einer Parkanlage dahin, dann geht es in den Wald hinein. Bald steigt der Weg, inzwischen zum Waldweg mutiert, an und wir steigen zu einem kleinen Spielplatz auf. Links scheint das Wildgehege zu sein, jedenfalls ist hier ein hoher Zaun angebracht. Rotwild bekommen wir freilich keines zu sehen.

Nach dem Spielplatz geht es wieder hinunter ins Tal und wir überschreiten über eine Holzbrücke den Sankenbach. Nun geht es links des Bachs zunächst weiter, dann die nächste Brücke (nebst Furt) und wir sind wieder auf der anderen Bachseite. Jetzt steigt der Weg bald deutlich an, über Wurzeln geht es auf schmalem Pfad den Berg hinauf. Mal wird es wieder ebener, mal wieder etwas steiler, dann haben wir den Sankenbach-See erreicht. Und siehe da, es ist tatsächlich ein Badesee.Da tummeln sich einige Schwimmer in den Fluten.

Wir umrunden nun den idyllischen See, um dann wieder gen Baiersbronn abzusteigen. Jetzt freilich zunächst auf dem breiteren Schotterweg auf der stetig abwärts führt. Kein solch ein Auf und Ab wie vorher auf der anderen Hangseite auf dem schmalen Wurzel-Pfad. Wir erreichen eine Furt, die uns bekannt vorkommt. Die gute Brücke von vorher. Wir steigen hinunter und überqueren den Sankenbach und sind nun wieder auf bekanntem Terrain. Zwei Damen frönen dem Nordic Walking, machen gerade auf einer Bank Pause - und eine davon raucht eine Zigarette. So ist das, wenn man Frischluft schnappen geht. Es geht weiter den Bach entlang und bald sind wir wieder am Ausgangspunkt unserer Tour angekommen.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Sigi2910 via ich-geh-wandern.de

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Sankenbachsee Baden-Württemberg Schwarzwald