Augustdorfer Rundwanderweg (Naturpark Teutoburger Wald Eggegebirge)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 19.9km
Gehzeit: 04:38h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 132
Höhenprofil und Infos

Augustdorf liegt im Norden der Senne, einer Landschaft, die zum Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge zählt. Bekannt ist der Ort durch den Truppenübungsplatz Senne und als Standort einer Bundeswehrkaserne.

Das Militär interessiert uns aber weniger als die Landschaft. Die Senne ist eine große Heidelandschaft auf sandigen Böden und zeigt ganz eigene Reize. Die Senne hat eine reichhaltige Tier- und Pflanzenwelt. Von den etwa 5000 vorkommenden Tier- und Pflanzenarten stehen rund 900 auf der roten Liste, wie zum Beispiel die Mondraute, der Wendehals und der Trauermantel.

Wir starten am Lopshorner Weg und wandern los in südliche Richtung. Ziel ist das Furlbachtal, ein 205ha großes Naturschutzgebiet in der Senne. Namensgeber ist der 15km lange Furlbach, ein Zufluss der Ems. Das Furlbachtal ist fast vollständig bewaldet. Während am Furlbach Eichen, Buchen, Birken und Erlen wachsen, ist die Vegetation auf den Binnendünen von Kiefern geprägt. Der urwaldartige Zustand des Gebiets bietet ideale Lebensbedingungen für Vogelarten wie Schwarz- und Buntspecht, Wasseramsel, Eisvogel, Hohltaube, Waldschnepfe oder Gebirgsstelze.

Nachdem die Landstraße erneute gekreuzt wurde, schließt sich direkt das nächste Naturschutzgebiet an: das Ölbachtal mit Augustdorfer Dünenfeld. Die bis zu zwölf Meter hohen Dünenkuppen entstanden vor allem durch Windverwehungen in der Weichsel-Kaltzeit. In den Sandflächen des Dünenfeldes wachsen Sand- und Zwergstrauchheiden im Wechsel mit Kiefern, Eichen und Birken bestandenen Waldstücken.

Wir wandern weiter durch die Wistinghauser Senne. Die Wistinghauser Senne ist ein Waldgebiet mit auffallend lockerem Baumbestand. Dieses Waldbild entsteht, wenn große Pflanzenfresser in einem Gebiet leben. In der Wistinghauser Senne sind dies Pferde, Hochlandrinder und Ziegen. Weidewälder zählen zu den artenreichsten Landlebensräumen in ganz Europa.

Es geht nun entlang der Nordgrenze des Truppenübungsplatzes auf dem Sennerandweg zur Schutzhütte Sennelandschaft des Heimatvereins Augustdorf und wieder zurück nach Augustdorf zum Startpunkt unserer Senne-Rundwanderung.

Bildnachweis: Von Nikater [GFDL] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
16.2km
Gehzeit:
04:09h

Die Königsetappe auf dem Hermannsweg ist die Tageswanderung von Oerlinghausen zum Hermannsdenkmal. Es geht los an der Alexanderkirche. Man kommt...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
4.92km
Gehzeit:
01:08h

Die Ems gehört zu den zehn längsten Flüssen Deutschlands und fließt grob gesagt zwischen dem Rhein im Westen und der Weser im Osten von Ostwestfalen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.27km
Gehzeit:
02:36h

Der Parkplatz Jägergrund in Stukenbrock-Senne ist Ausgangspunkt für diese Rundwanderung auf dem naturkundlichen Lehrpfad in der Moosheide. Die Startsequenz...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Furlbachtal (Ems)Schloß Holte-StukenbrockÖlbachtal (Wapel)Naturschutzgebiet Ölbachtal mit Augustdorfer DünenfeldSchutzhütte SennelandschaftStandortübungsplatz StapelTruppenübungsplatz SenneAugustdorfWistinghauser SenneNaturpark Teutoburger Wald/EggegebirgeOerlinghausen
ivw