Auf dem Brotweg bei Elzach-Yach (Schwarzwald)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 52 Min.
Höhenmeter ca. ↑801m  ↓801m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Yach, ein Ortsteil von Elzach, liegt am Fuße des Rohrhardsberges in einem Seitental im Gebiet des oberen Elztales und ist der einzige Ort in ganz Deutschland, welcher mit dem Buchstaben „Y" beginnt. Hier startet der Brotweg am Parkplatz des Gasthauses Sonne in der Dorfstraße. Der Brotweg ist als IVV-Permanentwanderweg durchgehend gut ausgeschildert und erklärt den Wanderern die Bedeutung von Backhäusern in der Region und warum auch der Wald eine nicht unwichtige Rolle dabei spielt.

Vom Gasthaus aus geht es sogleich aufwärts hinauf zum Hofbauernhof und von dort immer weiter aufwärts, bis man den Grillplatz der Oberelztäler Wanderfreunde, auf einer Höhe von 570m gelegen, erreicht. Die aufgestellten Bänke und Tische inklusive Aussicht laden nach dem Anstieg zum Verweilen ein. Nach getaner Rast geht es zur Freude so manchen Wanderers erst einmal ein kurzes Stück abwärts bis zum nächsten Hof.

Nun wandert man wieder aufwärts, vorbei an einigen stattlichen Höfen, und entlang einer steilen Felswand bis zum Schneiderbauernhof, dem größten Hofgut dieser Wanderung. Ab hier folgt man weiter der Beschilderung, nun teils auf urigen Pfaden und oft steil aufwärts, bis auf eine Höhe von 743m ü. NN.

Teilweise durch Wald, teils über freies Feld, erreicht man bald den Tränklehof, und später geht es dann entlang einiger Höfe im Rauchengrund. Auf dem Rückweg nach Yach trifft man noch auf den Katzenbühlweg und den letzten Hof dieser Wanderung, den Schätzlehof.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.