Auen-Wildnispfad, Baggerseen und das Europäische Forum am Rhein


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 36 Min.
Höhenmeter ca. ↑100m  ↓100m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Südlich von Kehl, auf der anderen Seite ist Strasbourg in Frankreich, wandern wir grenznah in einem Rheinbogen mit Altrhein und mit Baggerseen. Nordöstlich liegt der Goldscheuerer Baggersee, wir starten am Dreibauerngrund und dem Europäischen Forum am Rhein in Neuried. Das Forum wurde als Leuchtturmprojekt beschrieben und wurde erst im Oktober 2019 eingeweiht. Von hier ist ein Zugang zum Auen-Wildnispfad, von dem wir einen Abschnitt kennenlernen.

In der neuen Architektur des Europäischen Forums am Rhein finden sich das „Eurodistrict-Theater BAden-ALsace“, Gastronomie, Handels- und Büroflächen, Ateliers und Ausstellungräume. Es soll sich als touristisches Wahrzeichen in der Region etablieren. Neuried ist eine Gemeinde im Ortenaukreis. Wir wandern mit dem Rhein zur Rechten durch die Auenlandschaft.

Linkerhand ist der Baggersee Dreibauerngrund. Zwischen ihm und dem nächsten Baggersee ist die Kiesgrube Neuried-Altenheim II. Wir kommen zur 2002 freigegebenen Pierre-Pflimlin-Brücke, über die die L98 zum Nachbarn Frankreich führt. 

Mit Rhein zur einen und einem Kanal zur anderen Seite wandern wir durch das Grenzland und biegen nach gesamt knapp 3km links ab, queren den kleinen Kanal und wandern über ein weiteres Wasser zum Baggersee Fohlengarten. Nahe dem Nordufer ist eine Rastmöglichkeit. 

Unsere Route führt durch den Wald in der Niederung des Altrheins und wir erreichen eine Aussichtsplattform. Hier verläuft auch der 2,5km lang angelegte Auen-Wildnispfad, für den es am Polder eine „Begehungsampel“ gibt. Bei Grün bleiben die Füße trocken, bei Gelb könnten sie hier und da nass werden, bei Rot muss man es bleiben lassen, denn der Pfad verläuft im Hochwasserrückhalteraum Polder Altenheim. Wir könnten überlegen, ob wir den Pfad mit Balancier- und Meditieranregungen noch in unsere Runde einbauen. Von der Aussichtsplattform bis zu unserem Europäischen Forum sind es nur noch ca. 800m.

Bildnachweis: Von Nikolai Karaneschev [CC BY 3.0] via Wikimedia Commons

Vgwort