Altenau-Wanderweg (Paderborner Land)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 68.7km
Gehzeit: 17:15h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 16
Höhenprofil und Infos

Auf dem Altenau-Wanderweg erkunden wir eines der herrlichsten Täler des Paderborner Landes. Hier trifft eine einzigartige Naturlandschaft auf eindrucksvolle Historie. Das Altenautal besitzt einen bezaubernden Charme, dem sich der Wanderer nicht entziehen kann. So wird die Tour entlang der Altenau, einem Zufluss der Alme, durch die einzigartige Naturlandschaft zu einem wahren Genuss.

Gleichzeitig bedeutet die Wanderung auch die Konfrontation mit der Historie. Eindrucksvolle Bauten und Kulturhinterlassenschaften bieten interessante Einblicke und nicht zuletzt auch wundervolle Ansichten. Die rund 69 Kilometer lange Strecke wird am besten in drei Etappen gewandert. So bleibt genügend Zeit für die Besichtigungen und das Rasten in der reizvollen Natur.

Altenau-Wanderweg Wegbeschreibung

Bei dem Altenau-Wanderweg handelt es sich um einen Rundwanderweg. Start- und Zielpunkt ist die Altenau-Quelle in Lichtenau-Blankenrode. Die Altenau entspringt mitten in dem historischen Ortskern. In besonders heißen Sommermonaten kann die Quelle aus vollkommen austrocknen.

Von der Altenau-Quelle aus geht es im Uhrzeigersinn weiter zur nächsten sehenswerten Station: dem Kloster Dalheim. Dieses liegt nicht unmittelbar auf der Wegstrecke, doch ein Abstecher lohnt allemal. In dem gut erhaltenen Klosterbau befinden sich neben dem Landesmuseum für Klostergeschichte auch das ehemalige Chorherrenkloster, eine weitläufige Klosteranlage und ein schön gepflegter Klostergarten. Das ganze Jahr über finden Führungen und wechselnde Sonderausstellungen statt.

Wieder zurück auf dem Hauptweg passieren wir bald darauf den Spieker in Atteln. Hierbei handelt es sich um ein ehemaliges Amtshaus mit Kerker, welches einst im Stil der Weserrenaissance errichtet wurde und das nicht zuletzt wegen seiner herrlichen Fachwerkfassade eine besondere Sehenswürdigkeit darstellt. Das Gebäude wurde liebevoll restauriert und kann besichtigt werden.

Weiter geht es dann in Richtung Mallinckrodthof in Nordborchen, dem nördlichsten Punkt unserer Wanderung. Das im 17. Jahrhundert erbaute Fachwerkgebäude ist äußerst eindrucksvoll gestaltet und wird umringt von einer Gräfte, welche von natürlichen Quellen gespeist wird. Eine historische Besonderheit umgibt die Anlage: Die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff soll den Mallinckrodthof des Öfteren besucht haben. Das auf dem Gelände befindliche „Annettentempelchen“ soll dabei ihr Lieblingsort gewesen sein. Das ehemalige Herrenhaus verfügt über herrliche Innenräume, in denen diverse Kulturveranstaltungen stattfinden, außerdem finden wir auf der Anlage einen gepflegten Park mit dem wundervollen Rosengarten, ein Restaurant, das an schönen Tagen auch das Sitzen im Außenbereich ermöglicht sowie einen Spielplatz für die Kleinen.

Wenn wir unsere Wanderung zurück zur Altenau-Quelle fortsetzen, führt uns der Weg bald an der Kluskapelle in Etteln vorbei. Die im Mittelalter bekannte Wallfahrtskapelle wurde im Jahr 1677 neu erbaut. Gegenüber befindet sich ein schönes Bauernhof-Café, das zur Einkehr einlädt.

Letzte Station unserer Wanderung ist die Amerunger Kapelle, auch St. Anna Kapelle. Sie wurde 1669 direkt am Zusammenfluss von Altenau und Holtheimer Wasser errichtet und gilt bis heute als beliebter Wallfahrtsort. Zurück an der Altenau-Quelle endet eine aussichtsreiche und interessante Wanderung.

Bildnachweis: Von Ath [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
20.31km
Gehzeit:
05:25h

Die zehnte Etappe des Westfalenwanderwegs führt durch die Gemarkung der westfälischen Stadt Lichtenau auf der Paderborner Hochfläche. Nach Norden...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
144.98km
Gehzeit:
35:21h

Der Sintfeld-Höhenweg verläuft im Süden des Paderborner Landes und verspricht herrliche Naturerlebnisse und spannende Kulturlandschaften. Das Sintfeld...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Etteln (Borchen)MallinckrodthofAltenau-QuelleNordborchen (Borchen)BorchenHoltheim (Lichtenau)LichtenauAltenautal (Alme)Kloster Dalheim (Lichtenau)Henglarn (Lichtenau)Blankenrode (Lichtenau)Atteln (Lichtenau)Almetal (Lippe)Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt