Äußerer Ringweg Schöneck (Vogtland)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 15.68km
Gehzeit: 04:03h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 11
Höhenprofil und Infos

Dieser schlicht als äußerer Ringweg betitelte Wanderweg in der Gruppe der Vogtländischen Grüntöne gestaltet sich passend unaufgeregt. Er erstreckt sich kreisförmig vom sächsischen Schöneck aus über die südwestlich gelegene Landschaft, welche im Vordergrund des Ausflugs steht. Darüber hinaus warten ein paar Überraschungen auf uns. Von mittlerem Schwierigkeitsgrad, misst er insgesamt fast 16 Kilometer und besteht grob aus einem langgezogenen Abstieg, auf den später ein weiter Aufstieg folgt.

Der Untergrund ist eine Mischung aus Schotterabschnitten, Naturpfaden und anderen. Erst einmal starten wir an der Straße Albertplatz in Schöneck, von wo es per pedes in Richtung Norden geht. Die Anreise kann dagegen mit dem Pkw oder Bus und Bahn stattfinden und die Begehung ist ebenfalls im Uhrzeigersinn möglich.

Der kleine Park kündigt bereits die folgende Naturkulisse an, die am Stadtteich noch deutlicher in Erscheinung tritt. Wir schwenken nach links, streifen ein überschaubares Waldstück, um zu einem Spielplatz mit Teich zu gelangen. Die Fläche beweist, dass die Tour auch für Kinder geeignet ist, sofern sie über etwas Kondition verfügen.

Vor einem kurzen Marsch durch Schilbach, queren wir einen Wald-Wiese-Mix. Hinter der Ortschaft lohnt ein Abstecher zum einstigen Rittergut aus dem 14. Jahrhundert, um das sich nun eine einladende Grünanlage ausbreitet.

Der weitere Weg nach Eschenbach wird mit sich ähnlich abwechselnden landschaftlichen Zügen fortgeführt; lauschige Gewässer laden zu einer Rast ein und zuweilen verleitet die Aussicht zum Innehalten.

Ein besonderer Stopp ist der alte Landgasthof Eigenregie, welcher in eine Kunstgalerie mit Atelier, Ausstellung und mehr umgewandelt wurde. Sogar Konzerte finden hier manchmal statt. Allerdings ist es seit Corona etwas (wenn nicht zu sagen: ganz) still geworden. Wir betreten indes das nordöstlich gelegene dichte Baumgeflecht und beginnen aufzusteigen. Der Anstieg zieht sich mehrere Kilometer, gerät aber nicht allzu steil.

Wenn im Anschluss noch Energie vorhanden ist, können Wanderer in der Freizeitanlage südlich von Schöneck den Tag ausklingen lassen. Neben einem Kletterwald gibt es unter anderem ein Erlebnisbad und für Verpflegung ist ebenso gesorgt. Abgesehen davon erwarten uns bei der Rückkehr ins Stadtzentrum noch verschiedene Cafés.

Bildnachweis: Von Oxensepp [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
230.55km
Gehzeit:
59:56h

Der Vogtland Panoramaweg gilt als der schönste Wanderweg durch das Vogtland im Südwesten von Sachsen und am Ostrand von Thüringen. Er bietet sowohl...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
17.54km
Gehzeit:
04:35h

Der Knollensteig in der Gemeinde Mühlental steigt der nahrhaften Knolle nach. Zur Hilfe kommt das Kartoffelmännchen und weist den Pfad, zwischen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
27.15km
Gehzeit:
06:43h

Der etwa 27 Kilometer lange Felsenweg 3 startet in der sächsischen Gemeinde Werda im Vogtlandkreis. Für die knapp siebenstündige Wanderung solltest...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Vogtländische GrüntöneSchöneck (Vogtland)Eschenbach (Schöneck)Schilbach (Schöneck)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt