Weg der Liebe (von der Alexanderhütte zum Granattor)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 6.51km
Gehzeit: 02:03h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 2
Höhenprofil und Infos

Mit herrlichen Blicken ins Tal und auf den Millstätter See erwandern sich an dieser Strecke die Höhen der Liebe, von der Alexanderhütte auf 1.786m über die grasbewachsenen Höhenzüge: Millstätter Törl (1.905m), Millstätter Alpe (2.091m), durch das Granattor, auf den Lammersdorfer Berg (2.063m). Unterwegs auf dem Weg der Liebe (Sentiero dell`Amore) laden sieben Plätze zum Verweilen ein, wo man sich liebliche Gedanken machen und die auch aufschreiben kann.

Bevor die Liebesreise beginnt, sollte geklärt sein, wie der „Höhenflug“ weitergeht: vielleicht mit dem Absteigen zur Lammersdorfer Hütte und/oder dem Rücktransport per Taxi-Shuttle (Millstätter See Tourismus hilft weiter). Man kann selbstverständlich auch den gleichen Weg wieder zurücknehmen. Das mit der Liebe ist ja bisweilen auch ein Hin und Her.

Die Alexanderhütte ist per Mautstraße erreichbar. Man kann aber auch nur bis zur Schwaigerhütte fahren, bzw. sich bringen lassen, und die 30 Minuten bis zur Alexanderhütte wandern und schon die fantastische Aussicht auf den Millstätter See genießen. Die Bio-Sennerei der Alexanderhütte mit einigen Unterkünften ist am 3. Juli 2021 abgebrannt, die Alexanderhütte mit weiteren Zimmern und Gastronomie überstand die Katastrophe. Man kann sich auf einer Tafel verewigen, wo der „Weg der Liebe“ fragt, was das Verrückteste sei, dass man je aus Liebe getan habe.

Beim Aufsteigen kommen wir an der Millstätter Hütte vorbei zum Millstätter Törl. Die Wanderrichtung ändert sich auf Südost. Über die Millstätter Alpe geht’s auf den Lammersdörfer Berg und davor durch das Granattor, einem sehr beliebten Ausflugsziel und mächtig oft fotografiertem Objekt, dass mit Tonnen von Granatsteinen gefüllt ist. Die Granatsteine wurden zuvor durch die Witterung aus dem Felsen gewaschen und geformt. Die Höhe nördlich des Millstätter Sees birgt das größte Granatvorkommen der Alpen.

Wer vorher bereits auf Granat fixiert war, hat vielleicht unterwegs schon welchen gefunden. Der „Karfunkelstein“ ist seit Jahrhunderten ein beliebter Schmuckstein. Symbolisch steht er in einigen Kulturen für Licht, Treue und Wahrheit. Schön ist er allemal, auch die Aussichten, ob man nun den gleichen Weg zurückgeht oder zur Lammersdörfer Hütte (1.650m) weiter.

Bildnachweis: Von Naturpuur [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Millstatt am SeeAlexanderhütte (Millstatt am See)Millstätter HütteMillstätter TörlMillstätter AlpeLammersdörfer BergGranattor
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt