Wanderung zur Bildeiche und durchs Haseltal zurück


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 9.94km
Gehzeit: 02:38h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 7
Höhenprofil und Infos

Lust auf eine Runde in der Natur? Mit ausgeprägten Höhen kann diese Spessart-Tour bei Bad Orb zwar nicht dienen, dafür erwartet uns eine lauschige Zeit in der Natur. Für Abwechslung sorgen einige verstreute Stopps, die leicht zu übersehen sind. Vorwiegend regiert hier nämlich das Baumgeflecht und lädt dazu, sein Ambiente auszukosten. Mit etwa zehn Kilometern Länge zeigt sich die Runde insgesamt gemütlich.

So bleibt mehr als genug Zeit für Verweilpausen einerseits und zum anderen Abstecher auf eigene Faust. Weniger abenteuerlustige Ausflügler folgen am besten den Vorgaben des GPS, welches gegen den Uhrzeigersinn führt.

Die Anreise lässt sich im Auto unternehmen, welches auf dem Wanderparkplatz Haselruhe abgestellt werden soll. Darüber hinaus ist Bad Orb mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und der Einstieg von dort möglich. Das eröffnet die Chance, sich vorher mit Verpflegung für den Marsch einzudecken. Für alle anderen sind jedoch auch im Wald Speiselokale vorhanden.

Zunächst gilt es, die Landschaftskulisse zu genießen, in der verschiedene Flächen aufeinandertreffen. Während das Dickicht die Vorherrschaft innehat, stehlen sich zahlreiche kleine Wiesen in sein Gebiet. Wer eine Picknickdecke einsteckt, hindert nichts daran, sich an diesen Stellen niederzulassen.

Bevor ein weiteres Element auf den Plan tritt, schlängelt sich der Pfad unbeirrt durch die Vegetation voran und passiert dabei die Bildeiche. Die alte Zeitzeugin ist eine Wallfahrtsstation und verfügt dementsprechend über eine niedliche Kapelle.

Nach einer möglichen Rast an dem Plätzchen erscheint bald das Haseltal vor unseren Augen und gibt im Folgenden den Weg vor. Eile ist indes keineswegs gefragt, eher sollte man sich an sein gemächliches Tempo anpassen und des Öfteren einmal innehalten, z.B. am Haselweiher.

Der Wasserlauf zieht einen Grünstreifen mit sich und drängt auf diese Weise die Botanik in den Hintergrund. Wenn der Magen langsam zu knurren beginnt, schafft die Gaststätte Jagdhaus Haselruhe mit ihren Speisen Abhilfe. Die dürfen in uriger Atmosphäre geschlemmt werden.

Bildnachweis: Von Leonhard Lenz [CC0] via Wikimedia Commons
Copyright 2009-2023 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.61km
Gehzeit:
04:06h

Die Kurstadt Bad Orb im Main-Kinzig-Kreis liegt zwischen den bewaldeten Bergen im Naturpark Spessart. Er wurde bereits 1960 gegründet und umfasst...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.4km
Gehzeit:
01:56h

Der Waldweiher bei Bad Soden-Salmünster wurde als Naturschutzgebiet ausgewiesen und besteht aus einer schönen Talaue entlang des sich hinschlängelnden...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.1km
Gehzeit:
01:31h

Tief in die lauschige Kultur und Natur des Spessarts einzutauchen – das erlauben die sogenannten Spessartspuren durch das bekannte Areal. Da macht...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Bad OrbWanderparkplatz HaselruheBad Soden-SalmünsterBildeiche (Bad Soden-Salmünster)Haseltal (Orb)Hasel-QuelleJagdhaus HaselruheHaselweiher
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt