Wanderung am Lanken zum Schloss Ludwigsburg (Loissin)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 11.62km
Gehzeit: 02:37h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 26
Höhenprofil und Infos

An der Südküste des Greifswalder Boddens liegt das zauberhafte Naturschutzgebiet Lanken am Ludwigsburger Haken, das mit dem Naturlehrpfad „Drachenreich Lanken“ zu einem sehr unterhaltsamen Rundgang einlädt. Wir kommen in der Gemeinde Loissin durch den Ortsteil Ludwigsburg mit dem Schloss Ludwigsburg, für dessen Erhalt Konzepte und mögliche Förderungen vorliegen und sich ein Förderverein gebildet hat.

Die Runde hat jede Menge zu bieten: Wasserwelt mit dem Greifswalder Bodden, Wiesen, Felder, Wald mit Großem Holz und Moorholz, Torfmoor und Geschichte. Start ist der Parkplatz am Strandweg, den man von Ludwigsburg aus erreicht.

Wir wandern direkt ins Naturschutzgebiet Lanken (57ha), das bereits 1957 unter Schutz gestellt wurde. Dem einstigen Hutewald setzen Nadelbaumbestände zu, man ist sich dessen aber bewusst und arbeitet dagegen. Im Schutzgebiet weisen Infotafeln auf die Besonderheiten hin.

2003 wurde eigens, nicht nur für Kinder interessant, das „Drachenreich Lanken“ ausgerufen und ein Naturlehrpfad eingerichtet. An verschiedenen Punkten sind in Steinen Darstellungen eingelassen, die den Drachen im Wald zeigen, wie er sein könnte, wenn der Mensch ihn in Ruhe gelassen hätte. Der Drache entführt die Betrachter in seine Reiche: Kiefer, Eiche, Esche, das Wasserreich der Erle oder ins Schattenreich der Buche. Auch ein Rätsel gilt es zu lösen.

An der Küste entlang, den Bodden links von uns, wandern wir ins Flächennaturdenkmal Großes Holz im Gemeindegebiet von Loissin, wandern nahtlos ins Moorholz und streifen das ebenfalls geschützte Torfmoor. Durch die Feldflur stoßen wir auf den Strandweg, halten uns dort links und wandern nach Ludwigsburg.

Die Kapelle Ludwigsburg geht auf das Mittelalter zurück und zeigt sich als eher schlichter Bau, der zu Beginn des 18. Jahrhunderts in Fachwerk ausgeführt wurde und 1867 saniert und dabei verputzt wurde.

Gegenüber ist die Gutshofanlage und das Schloss Ludwigsburg, um dessen Erhalt sich gekümmert werden wird. Es gibt einige Konzepte und auch schon Förderzusagen. Das Schloss wurde im ausgehenden 16. Jahrhundert errichtet, zeigt sich mit Spuren pommerschen Renaissance, Barock und Spätbarock sowie Neugotik. Man darf gespannt sein, was hier noch entstehen wird. Via Parkweg kommen wir an einem Weiher vorbei, durch Feld und Wiese ans Boddenufer zurück und mit Blick aufs Wasser gelangen wir zum Parkplatz.

Bildnachweis: Von Patrice77 [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.73km
Gehzeit:
02:37h

Wir sind heute nahe der Dänischen Wiek, einer Bucht im Süden des Greifswalder Boddens, der seinerseits eine Lagune in der südlichen Ostsee ist....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.4km
Gehzeit:
03:08h

Wieck und Ladebow liegen an der Dänischen Wiek, einer Bucht im Süden des Greifswalder Boddens. Beide sind Ortsteile der Universitäts- und Hansestadt...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Großes Holz (Loissin)LoissinNaturschutzgebiet LankenDrachenreich LankenSchloss Ludwigsburg (Loissin)Ludwigsburg (Loissin)Dänische WiekGreifswalder BoddenOstsee
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt