Wanderung am Halen See bei Olofström (Blekinge)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 7.08km
Gehzeit: 01:45h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Olofström ist eine Stadt mit Industrie, zum Beispiel mit einem Volvo-Werk in dem Karosserieteile gebaut werden. Wo gearbeitet wird, brauchts auch Erholung. Südwestlich von Olofström erstreckt sich das Naturreservat Halen III, mit Wäldern und der Seenlandschaft Halen.

Der Halen ist der größte See in der südschwedischen Provinz Blekinge Län. Dabei ist er ein weit verzweigter Binnensee von einer Gesamtfläche mit rund 3,44km². Das Naturschutzgebiet Halen kommt insgesamt auf 7km². Als Naherholungsgebiet ist es sehr gut erschlossen, für Wanderer, Läufer, Kanuten und ein Badplats fehlt auch nicht. Das Naturschutzgebiet breitet sich bis etwa Jämsjög aus.

Wir starten beim Parkplatz, den wir über die Straße Halenvägen erreichen. Beim Parkplatz liegt ein kleiner See, Blåsegylet. Wir wandern mit dem Uhrzeigersinn durch den Wald des Naturreservats. Der Wald im gesamten Gebiet zeigt sich mit teils mit geschlossenen Nadelwaldbeständen aus Fichte und Kiefern. Die Laub- und Mischwaldbestände sind mit Birken, Eichen und Buchen durchsetzt. Auch wandern wir mit Auf und Ab, da es im Gebiet Halen auch Felspartien gibt. Beinahe etwas urwüchsig sind die Areale der Seeufer, die steil sind. Das ganze Reservat hat einen reichen Vogelbestand. Es kann sein, dass man einen Fischadler zu sehen bekommt.

Unsere Runde lässt uns ein Stück am Ufer des Halen wandern. Vor rund 13.000 Jahren befand sich Schweden noch unter einer Eisschicht. Mit Abschmelzen konnten erste Siedler Land gewinnen, das war vor gut 10.000 Jahren. Die Seen in Schweden sind Eiszeitüberbleibsel. Es gibt Gebirgsseen, Waldseen und Flachseen, die vermehrt in Süd- und Mittelschweden vorkommen.

Wir kommen zur möglichen Rast Bergatorpet, wo ein Grillplatz vorhanden ist und man eventuell auf Camper und Kanuten trifft. 3km Wanderung durch den Wald liegen ab da noch vor unserem Ziel.

Übrigens braucht man in Schweden keinen Angelschein, der belegt, dass man angeln kann. Es braucht zumeist eine Angelerlaubnis für das jeweilige Gewässer, wo man die Rute als Freizeitangler schwingen möchte. Die örtlichen Touristiker helfen weiter.

Bildnachweis: Von Guillaume Hullin [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2023 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
OlofströmHalenBlåsegyletRastplatz Bergatorpet
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt