Wandertour Kloster Triefenstein und der Main


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.78km
Gehzeit: 02:43h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Triefenstein ist eine Marktgemeinde im unterfränkischen Main-Spessart und im Mainviereck, das wiederum beschreibt die Weinbauregion Franken. Die Gemeinde Triefenstein verteilt sich links und rechts des Mainufers und besteht aus fünf Teilen. Wir wandern entlang dem rechten Mainufer, starten nördlich in Trennfeld, wandern den Mainwanderweg, durch Triefenstein, sehen vielleicht die Wasserfälle am Klingelsbachgraben. Wir wandern bis zum Altfelder Graben und nah am Mainufer wieder zurück.

Die erste Sehenswürdigkeit haben wir gleich zu Beginn und am Schluss auch nochmal: Kloster Triefenstein. Wir parken am Badesee und gelangen zum Klostersee, mit Liegewiese, FKK, Kiosk, Fischerhütte. Auf der anderen Mainseite sieht man die Ausmaße des Zementwerks in Lengfurt, dem Hauptort der Marktgemeinde. Wenn wir auf die Brücke über den Main treffen, halten wir und links und wandern zum Kloster Triefenstein.

Das Kloster Triefenstein ist ein Augustiner-Chorherrenstift und Heimat der Christusträger Bruderschaft. Sie sind seit 1986 hier. Die Anlage besteht aus mehreren Gebäuden, am auffälligsten ist natürlich die Stiftskirche St. Peter und Paul mit den Doppeltürmen. Den Namen hat das Kloster vom triefenden Stein, einer Quelle, die unter dem Stein beim Kloster entspringt. Die offizielle Klostergründung ist für das Jahr 1102 festgehalten. Was wir heute zu sehen bekommen ist das Erscheinungsbild der barocken Bauphase zwischen 1687 und 1715. Die Kirche hat ein sehr schönes Innere mit feinem Stuck und Malerei.

Nah am Kloster ist der Triefensteiner Wasserfall sowie der Klingelsbachgraben. Wir wandern durch den naturnahen Wald auf dem Mainwanderweg. Wenn wir den Altfelder Graben das erste Mal gequert haben, wandern wir merklich abwärts, queren ihn erneut und sind auf dem Rückweg. Linkerhand fließt der Main im Bett, man schaut zum Laufwasserkraftwerk, kommt jetzt auf der Mainseite am Kloster und dem Klostersee vorbei.

Übrigens: Die Christusträger Bruderschaft ist eine deutsche evangelische Bruderschaft, ordensähnlich strukturiert und in Unterfranken ansässig. Im Kloster Triefenstein hat die 1961 entstandene Bruderschaft ihren Hauptsitz. Ihr Vorbild, wenn man so sagen kann, ist der heilige Christopherus.

Bildnachweis: Von Steffen 962 [CC0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Kloster TriefensteinMaintal (Rhein)TriefensteinKlostersee (Triefenstein)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt