Würmer Tor

Wir haben für Sie eine Auswahl an GPS Wanderwegen zusammengestellt, die sich in der näheren Umgebung befinden. Alle Wanderwege sind mit GPS-Daten für Ihr Smartphone/Navigationsgerät hinterlegt, so dass Sie sofort loswandern können – auch ohne Karte.

Hohenwarter Dreikönigsrunde

Wir starten in der Schönbornstraße und wandern von dort, vorbei am Hohenwart Forum, in den Wald hinein. Am Blockkraftwerk geht es gleich rechts ab auf den Würmer Torweg, der freilich eine erste Überraschung bringt: Ein Baum liegt quer über den Weg, Erinnerung an den Sturm Brunhilde, der in den letzten Tagen über das Land gezogen ist.

Hohenwarter TT - Tal und Turm

Willkommen zu einer Wanderung rund um den Pforzheimer Höhenstadtteil Hohenwart. Wir starten unsere Wanderung in Hohenwart in der Schönbornstraße. Dort, wo die letzten Häuser stehen, kurz vor dem Hohenwart Forum. Zunächst spazieren wir runter zum Hohenwart Forum, wo wir uns recht in den Wald wenden.

Hohenwarter Nagold-Biet-Tour - mit dem Aussichtsturm

Wir starten unsere schmucke Tour in Pforzheims südlichstem und auch höchstgelegenstem Stadtteil Hohenwart – und zwar im nördlichen Bereich der Schönbornstraße. Die führt uns dann Richtung Sportplatz in den Wald, aber noch vor dem Sportplatz biegen wir beim Blockkraftwerk rechts ab.

Hohenwarter Turm-Tour mit Würm und Nagold

Wir starten in Hohenwart in der Schönbornstraße, tauchen gleich in den Wald hinein und kommen über Wolfgrubenweg, Hamannsteinweg und Rainwaldweg zum Würmer Tor. Weiter geht es hinunter Richtung Würm, bald führt uns ein kleiner Pfad aus dem Wald hinaus zum Würmer Sträßchen, das wir überqueren. Nun geht es schön am Waldrand entlang, vorbei am Heidelbeerwald und hinunter bis zum Würmer Friedhof.

Hohenwarter Turm-Tour mit dem Keibel

Wir starten unsere schmucke Tour in Pforzheims südlichstem und auch höchstgelegenstem Stadtteil Hohenwart – und zwar im nördlichen Bereich der Schönbornstraße. Hier geht es gleich auf dem Wolfsgrubenweg hinein in den Wald, der –nomen est omen- zur Wolfsgrube führt, vorher biegen wir aber links ab in den Hammansteinweg. Es geht bergab, wir treffen auf den Rainwaldweg, der uns hinüber zum Würmer Tor bringt.

Hohenwarter Turm-Runde mit Kupferhammer, Seehaus und Ruine Liebeneck

Wir starten in Hohenwart in der Schönbornstraße, tauchen beim Hohenwart Forum in den Wald ein und gehen auf dem Würmer Torweg hinunter zum Würmer Tor und dann weiter zum Waldrand von Würm. Jetzt geht es links weg, wie bleiben schön am Waldrand und haben nach der Querung des Würmer Sträßchens einen schönen Blick hinein nach Pforzheim.

Große Hohenwarter Turm-Runde

Wir starten unsere Wanderung in Hohenwart in der Schönbornstraße. Dort, wo die letzten Häuser stehen, kurz vor dem Hohenwart Forum. Dort geht es auch gleich rein in den Wald, bei „Peters Ranch“. Hasenackerweg und Wolfsgrubenweg führen uns tiefer in den Wald, der Hamannsteinweg weiter runter Richtung Würmtal.

Hohenwarter Felder-Kreis

Willkommen zu einer Wanderung rund um den Pforzheimer Höhenstadtteil Hohenwart. Wir starten unsere Wanderung in Hohenwart in der Schönbornstraße. Dort, wo die letzten Häuser stehen, kurz vor dem Hohenwart Forum. Gleich geht es in den Wald hinein, der Wolfsgrubenweg bringt uns zum Hammansteinweg, der dann bergab führt.

Hohenwarter Höhenstadtteilrunde

Von Hohenwart aus (und dort ab Schönbornstraße) geht es gleich in den Wald und zunächst hinunter zum Würmer Tor und weiter zum Waldrand oberhalb von Würm. Dort biegen wir links ab und halten uns nun eine Weile am Waldrand mit schönen Blicken auch hinein nach Pforzheim.

Hohenwarter-Tour mit Klebwald, Monbach und Aussichtsturm Hohe Warte

Wir starten in Pforzheims höchstgelegenem Stadtteil Hohenwart in der Schönbornstraße, tauchen gleich in den Wald ein und kommen zum Würmer Tor hinunter. Der Dreimarksteinweg bringt uns zur Landstraße hoch, drüber geht es darüber hinweg und zielstrebig hinunter ins Nagoldtal.