Wanderziel UNESCO-Weltkulturerbe Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb: Die besten Wanderwege

Das sind die besten Wanderwege zum Wanderziel UNESCO-Weltkulturerbe Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb. Für jeden Wanderweg gibt es eine Karte und einen ausführlichen Tourenbericht. Alle Wanderwege im Wanderatlas haben GPS-Daten zum kostenfreien Download als GPX-Track. So kannst Du direkt loswandern. UNESCO-Weltkulturerbe Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb: Finde Deinen Weg!
Lonetalweg: Bocksteinhöhle im Lonetal

Lonetalweg (mit UNESCO-Weltkulturerbe Höhlen und Eiszeitkunst)

Die Lone ist ein 38 Kilometer langer Fluss auf der Schwäbischen Alb. Sie entspringt im Lonetopf bei Urspring und mündet bei Hürben in die Hürbe…
Streckenwanderung: 30.6 km
Gehzeit ohne Pausen: ca. 7 Std. 17 Min.
Vogelherdhöhle auf der Schwäbischen Alb

Hohlenstein-Stadel und Vogelherdhöhle: Rundtour ab Stetten ob Lontal

Es ist ein sehr idyllisches Flüsschen, die Lone, die ihren Quelltopf in Urspring hat, von West nach Ost durch die reizvolle Landschaft der…
Rundwanderung: 8.7 km
Gehzeit ohne Pausen: ca. 2 Std. 8 Min.
Vogelherdhöhle auf der Schwäbischen Alb

Vogelherdhöhle und Charlottenhöhle: Höhlentour im Lonetal

Die Halbtageswanderung führt uns durch das idyllische Lonetal. Die Lone hat ihren Quelltopf in Urspring, mäandert von West nach Ost durch eine…
Rundwanderung: 15.4 km
Gehzeit ohne Pausen: ca. 3 Std. 54 Min.