Von Wiesent nach Bach an der Donau und retour


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 14.47km
Gehzeit: 03:18h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 2
Höhenprofil und Infos

Der Ort Wiesent liegt nördlich der Donau und zwischen Bach- sowie Wörth an der Donau. In Wiesent starten wir beim Schloss Wiesent und der Kirche Mariä Himmelfahrt. Auf der Wanderung nach Bach an der Donau kommen wir über knapp 400m Höhe, die Wanderung retour verläuft in der Donauaue.

Das Kirchdorf liegt am Fuß des 404m hohen Hermannsbergs am Rand des Bayerischen Walds. Der Berg erhebt sich rund 80m über der Donau. Wiesent, im Dialekt ausgesprochen „Wiesnd“, war bereits zu Zeiten Karls des Großen ein Adelssitz. Wir starten in der Ortsmitte beim Schloss Wiesent. Das denkmalgeschützte Gebäude geht auf eine Burg zurück und zeigt sich als langgestreckter, eingeschossiger Barockbau mit Ecktürmen sowie mehreren Flügeln. Auch die Herren von Thurn und Taxis waren einst Besitzer. Heute beherbergt es Wohnungen und Gewerbe. Der sogenannte Hudetz-Turm wurde 1742 angebaut, worin ein Museum dem Maler Karl Anton Hudetz (1890-1977) gewidmet ist, der ab 1938 im Schloss Wiesent wohnte.

Die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt ist ein eher junger Bau an einem alten Turm. Wir wandern die Frauenzeller Straße entlang, folgen ihr in den Linksbogen, bleiben quasi geradeaus auf der Ettersdorfer Straße und verlassen Wiesent nach Ettersdorf durch die Wiesenlandschaft. Durch die wandern wir abwärts, kommen an die Straße nach Kruckenberg, biegen bei einem Kreuz nach rechts in Richtung Lehmhof. Bevor wir den erreichen, biegen wir nach links.

Ansteigend durch Wiesen und Acker erreichen wir eine Teichanlage, vor der wir uns links halten und im Wald bei fast 400m den höchsten Punkt der Runde haben. Abwärts und wenn der Wald weicht, sind wir in Bach an der Donau. Hier ist die Kirche Mariä Geburt geweiht. In Bach an der Donau ist das Baierwein-Museum in einem Weinpresshaus aus dem 14. Jahrhundert an der Hauptstraße Richtung Sulzbach an der Donau.

Wir gehen genau in die andere Richtung, auf einem Sträßchen neben der Wörther Straße. Dabei streifen wir Frengkofen und das bereits angesprochenen Kruckenberg. Es geht überwiegend entlang offener Kulturlandschaft, hinter der zu unserer Rechten die Donau fließt. Bei den Sportplätzen und der Feuerwehr halten wir uns links und kommen zum Schloss Wiesent zurück.

Bildnachweis: Von AxeEffect [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
22.02km
Gehzeit:
05:39h

Mit Waldallergie wäre diese Runde nichts, aber wer hat das schon? Der Forstmühler Forst ist ein knapp 25 Quadratkilometer großer, zumeist unbewohnter...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.09km
Gehzeit:
02:00h

Der kleine Rundwanderweg in Bach an der Donau ist etwa neun Kilometer lang und überwiegend flach in seinem Verlauf. Eine besondere Kondition benötigst...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.1km
Gehzeit:
03:27h

Dreimal auf und dreimal ab, gehts auf dieser Runde, die in Wörth an der Donau beim Schloss Wörth den Dreh- und Angelpunkt hat. Wir wandern über...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
WiesentDonautalBach an der DonauSchloss WiesentEttersdorf (Wiesent)Baierwein-MuseumFrengkofen (Bach an der Donau)Kruckenberg (Wiesent)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt