Von Unterhaugstett zum Hofgut Georgenau - und zurück


Erstellt von: Sigi2910
Streckenlänge: 5 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 5 Min.
Höhenmeter ca. ↑60m  ↓60m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Wir starten unsere Wanderung am Unterhaugstetter Friedhof, dort ist ein Wanderparkplatz angelegt. Erst geht es ein paar Meter durch die Unterhaugstetter Wiesen, dann wird rechts abgebogen und wir passieren den Unterhaugstetter Waldkindergarten. Jetzt geht es hinein in den Wald, der Härdlesweg bringt uns durch den Wald und hinüber zum Hofgut Georgenau.

Seit 1975 im Besitz der Familie von Reden-Lütcken, hat das Hofgut eine bewegte Geschichte hinter sich. Gegründet im frühen 18. Jahrhundert und zahlreiche Besitzerwechsel später wird heute auf den Ländereien streng biologische Landwirtschaft betrieben, sowohl Ackerbau als auch Viehwirtschaft; die erwirtschafteten Produkte werden im eigenen Hofladen verkauft oder wiederum für andere Betriebszweige des Hofs weiterverwendet.Und es befinden sich auf dem Hofgut Pferdekoppeln und Stallungen für Pferde, die übrigens angemietet werden können. Mögliche Autofahrer werden durch ein Schild gewarnt, dass hier spielende Kinder, Reiter und ein alter Dackel unterwegs sind. Ach ja: Pflichtbewusste Hofhunde gibt es hier auch. Deshalb wollen wir es mit unserem Schäferhund nicht auf einen Konflikt ankommen und machen kehrt: Auf dem Härdlesweg geht es auf demselben Weg wieder zurück nach Unterhaugstett.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Sigi2910 via ich-geh-wandern.de

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Baden-Württemberg Schwarzwald