Von Troisvierges zum Burgplatz

Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Fledermaustunnel-Eingang versperrt- Rückweg antreten
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
am Burgplatz
am Burgplatz
Weg zurück
parallel und oberhalb der alten Vennbahnstrecke
parallel und oberhalb der alten Vennbahnstrecke
parallel und oberhalb der alten Vennbahnstrecke
parallel und oberhalb der alten Vennbahnstrecke
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Schieferkreuz Kessleschwiss
Kreuz Schlackefeld
Von Troisvierges zum Burgplatz
Von Troisvierges zum Burgplatz
Bahnhof Troisvierges (Ulflingen/Elwen)

Erstellt von: Natur Provence
Streckenlänge: 18 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 34 Min.
Höhenmeter ca. ↑464m  ↓464m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Die über 18km lange Wanderung folgt (leider) im wesentlichen dem asphaltierten Radweg 21, der ehemaligen Eisenbahnstrecke der Vennbahn. Die auf verschiedenen Karten eingezeichneten Umgehungsmöglichkeiten existieren realiter nicht bzw. waren nicht zu finden.

Daher empfiehlt es sich, dem Track zu folgen, ohne allerdings den Fehler zu machen, den Abstecher  (ein Weg 1km) zum gesperrten "Fledermaustunnel" so wie wir zu machen: Der Weg vom Tunnel zurück sollte nach ca. 500m zu einem links am Ende der Bäume leicht ansteigenden Pfad oberhalb des Naturerlebnisweges führen. Man geht dann an der Straße ca. 500m lang bis zum Burgplatz (Einkehrmöglichkeit) und kann auf dem Radweg zurückgehen. Dadurch wird die Strecke auch etwas kürzer.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Natur Provence via ich-geh-wandern.de