Von Neuhausen (Erzgebirge) über Kreuztanne zur Talsperre Rauschenbach


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 18.19km
Gehzeit: 04:46h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 6
Höhenprofil und Infos

In Neuhausen im Erzgebirge beginnt eine Wanderung, die über die alte Salzstraße zur imposanten Talsperre Rauschenbach führt. Mit circa 18 Kilometern und mäßigen Steigungen trägt die Wandertour eine mittlere Schwierigkeit und versetzt uns ein wenig in die Figur eines einstigen Händlers oder Arbeiters. Mit eine Reihe von Raststellen, Spielplätzen sowie Geschichte lohnt es sich, gleich die ganze Familie „einzupacken“.

Vom Bahnhof Neuhausen (Erzgeb) ausgehend treffen wir südlich auf die niedlich-bunten Holzmännchen der Vogelhochzeit, gegenüber der Kirche, die eine authentische Begrüßung darstellen. Das ist das Erzgebirge!

Auf der Freiberger Straße kreuzen wir weiteres Sehenswertes wie das Schloss Purschenstein und das Glashüttenmuseum des Erzgebirges, doch es soll erstmal in die Natur gehen. Richtung Norden nehmen wir die Alte Salzstraße.

Bergauf breitet sich ein Wiesenpanorama vor den Augen aus, in einem Waldstück bieten die Schwemmteiche einen lauschigen Anblick. Wer’s nicht eilig hat, kann hier schonmal die Seele baumeln lassen. Der Altsächsische Gasthof jedoch verströmt wenig später volles Landfeeling mit Ziegen, wuscheligen Rindern und anderen Vierbeinern. Dazu gibt’s die passende Küche.

Durch Sayda bewegen wir uns westlich auf der Cämmerswalder Straße zum Waldhotel Kreuztanne weiter. Neben einer Minigolfanlage wartet dort die nächste Möglichkeit, seinen Hunger und Durst zu stillen. Zu einer Pause lädt zudem ein Spielplatz mit einer knuffigen, wenn auch etwas gruseligen Baumschnitzerei.

Auf die reizvolle Landschaft folgt nach einigen Kilometern das Flugzeugmuseum, nicht weit vor Rauschenbach. Dieser Spaß für große wie kleine Maschinen- und Technikbegeisterte bringt Abwechslung in die Route. Die Talsperre Rauschenbach ist dann ein Stopp, der durch die weite Sicht und große Ingenieursleistung gleichermaßen Architektur- und Naturfans begeistern mag.

Tierliebhaber dagegen freuen sich südwestlich auf das Wildgehege auf dem Goldhübel, die zugehörigen Häuschen der Ferienanlage haben ebenfalls Märchencharakter. Auf dem Rückweg landen wir schließlich wieder in Neuhausen bei der Vogelhochzeit. Noch Zeit oder Hunger? Essen findet sich ebenso schnell wie das Nussknackermuseum in Bahnhofsnähe, das Schloss Purschenstein lässt sich nun in aller Ruhe besichtigen.

Bildnachweis: Von Kora27 [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.8km
Gehzeit:
03:18h

Der Rundweg Schwartenberg im Naturpark Erzgebirge/Vogtland ist knapp 13 Kilometer lang und beinhaltet einen 230 Meter langen Auf- und Abstieg. Ohne...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Neuhausen (Erzgebirge)Talsperre RauschenbachBahnhof Neuhausen (Erzgeb)Schloss PurschensteinGlashüttenmuseum des ErzgebirgesSaydaWaldhotel KreuztanneSchwemmteiche (Sayda)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt