Von Lech rund um den Spullersee (Österreich)


Erstellt von: wetomiel
Streckenlänge: 21 km
Gehzeit o. Pause: 8 Std. 39 Min.
Höhenmeter ca. ↑1324m  ↓1324m
WSV-Leuven Logo

Aus dem schönen Lechtal hinaus führt uns diese Wanderung bis an den Spullersee und wieder Retour. Die Wege sind dabei recht gut zu begehen, es gilt aber, einige Höhenmeter auf der 21 Kilometer langen Strecke zu bezwingen. Die Tour sollte daher frühzeitig am Tage gestartet werden und auch für ausreichen Proviant sollte gesorgt sein. Die Runde lässt sich etwas „entschärfen“, indem man in Zug startet, dann verpasst man aber die wunderschöne Passage entlang des Lechs.

Wir starten in der Ortsmitte von Lech und wandern von dort ganz nahe entlang des Lechs bis nach Zug, wo der eigentliche Aufstieg beginnt. Durch die wunderschöne Landschaft schrauben wir uns Meter für Meter weiter nach oben bis zu unserem ersten Etappenziel, der Ravensburger-Hütte. Hier liegt schon der höchste Punkt der Wanderung hinter uns und die Einkehr in der Ravensburger-Hütte ist mehr als verdient.

Gut ausgeruht machen wir uns nun auf zum eigentlichen Ziel der Wanderung, dem Spullersee, den wir bereits nach kurzer Zeit erreichen. Nun führt unser Weg uns einmal entlang des Ufers um den schönen See herum. Auch hier lässt es sich, natürlich noch einmal in schönster Lage und bei tollem Blick, rasten, bevor es zurück zur Ravensburger-Hütte geht.

Allzu lange sollte man nun nicht mehr verweilen, denn jetzt steht der Rückweg nach Lech auf dem Programm, der dabei dem bekannten Hinweg folgt.