Von Hohenweiler zum Walderlebnispfad im Sägetobel


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 9.37km
Gehzeit: 02:38h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 18
Höhenprofil und Infos

Durch die nördlichste Gemeinde im österreichischen Bundesland Vorarlberg wandern wir heute mit Start in Hohenweiler, das auf rund 503m liegt. Landschaftlich geprägt ist Hohenweiler durch einige Bäche, die vom Pfänderrücken zur Leiblach fließen, die hier die Grenze zu Deutschland markiert. Zu einigen dieser Bachläufe wird es uns ziehen, wo bei Schönstein-Möggers ein Walderlebnispfad im Sägetobel angelegt ist.

Start ist in Hohenweiler, beim Parkplatz nahe dem Gemeindeamt und der Pfarrkirche St. Georg, die von einem Friedhof umgeben ist. Die Kirche hat einen gotischen Kern, wurde von 1720 bis 1859 erweitert und erhielt 1920 den Nordturm.

Durch die Straßen Dorf und Oberdorf kommen wir an der Xaverius Kapelle vorbei. Die Kapelle des heiligen Franz Xaver steht auf einer Anhöhe, seit 1676. Weiter aufwärts wandern wir durch die Siedlung Gehren. Wenn wir die offene Landschaft verlassen, geht es mit Waldbegleitung weiter bergauf. Wir streifen an bewirtschaftetem Areal (Möggers) vorbei, mit Wiesen und Wald geht es zum Walderlebnispfad. Wenn es brummt, ist vermutlich Sonntagvormittag oder Mittwochfeierabend und wir hören die Lärmkulisse von Moto-Cross, deren Training auf einer Buckelpiste südlich von hier ist.

Wir lassen uns ganz vom „Wald voller Geheimnisse“ verzaubern, der in einer Schlucht liegt. Der Walderlebnispfad im Sägetobel hat von der einstigen Säge, die dort wirkte, lediglich den Namen. Durch die Kraft der Wasserfällte, ließ sich seinerzeit eine Säge betreiben. Am insgesamt 1,5km langen Rundweg verteilen sich die abenteuerlichen Stationen, die zum Entdecken, Balancieren und zur Aufmerksamkeit einladen: Hängebrücken und Hängematten, Stege, schmale Wege, mal trockenen, mal nassen Fußes, ganz wie es passt, bzw. das Wetter es vorhersieht. Kleine Wasserfälle machen die märchenhafte Szenerie komplett.

Durch Schönstein wandern wir zurück, kreuzen die Straße Rucksteig/Kapf, wandern erst leicht, dann steiler abwärts, queren die Straße Weinried und kommen in Hohenweiler an der Kirche wieder aus.

Bildnachweis: Von böhringer friedrich [CC BY-SA 2.5] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
21.35km
Gehzeit:
05:40h

Die rund 32km lange Leiblach, die dem Bodensee zufließt, ist auf dieser Runde Grenze zwischen Deutschland und Österreich, Bayern und Vorarlberg,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.56km
Gehzeit:
02:43h

Ein knappes Drittel der Wanderung werden wir in Österreich verbringen, rund um Hohenweiler in Vorarlberg. Start ist in Niederstaufen, einem Ortsteil...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.59km
Gehzeit:
02:59h

Die Wanderung Leiblacher Brückenschlag trägt die Tournummer 30 innerhalb der Gruppe der Westallgäuer Wasserwege. Dieser Brückenschlag führt vom...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Hohenweiler (Vorarlberg)SägetobelSchönstein MöggersMöggers
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt