Von der Untermarkter Alm zum Adlerhorst am Muttekopf


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.94km
Gehzeit: 05:22h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 2
Höhenprofil und Infos

Am Rande der Lechtaler Alpen, im Oberinntal in Tirol, liegt Imst auf rund 828m, mit dem Hausberg Imster Muttekopf nordwestlich des Ortes. Unsere Wanderrunde legt sich zwischen Imst im Tal und den Muttekopf (2.774m). Wir haben unsere höchsten Punkt bei 2.345m an der Flanke des Hinteren Alpjochs (2.425m). Schwindelfreiheit ist am Adlerhorst notwendig.

Von Hochimst führt die Untermarkter Alm Bahn hinauf zur Untermarkter Alm, wo wir auf rund 1.488m in die alpine Wanderung einsteigen. Hier gibt’s auch eine Sommerrodelbahn.

Von der Untermarkter Alm, nebst kleiner Kapelle mit Glockenaufbau, wandern wir in den Oarwald, kommen an den Schinderbach und begleiten ihn. Der Schinderbach fließt in Imst in den Malchbach. Die Vegetation wird alpiner, je weiter wir am Weg 28 hinaufkommen.

Nach rund 4,3km sind wir am Hinteren Alpjoch, etwas unterhalb des Gipfelpunkts. Welch herrliches Bergpanorama! Das genießen wir auch auf dem weiteren Weg zum Vorderen Alpjoch (2.121m) und zur Imster Bergbahn Bergstation auf rund 2.020m, mit der Aussicht ins Oberinntal beim SunOrama mit Himmelsliegen. Von der Bergstation führt die Alpjochbahn zur Untermarkter Alm.

Der nächste sehr interessante Aussichtspunkt liegt vor uns am Drischlsteig, wo bei Regen und Schnee das Betreten allerdings verboten ist. Wir kommen mit teils ausgesetztem aber gesicherten Weg zum Adlerhorst. Die Aussichtsplattform ist ein kleiner Skywalk am Fuße des Muttekopfes.

Über den Malchbach, der aus zwei Bächlein zusammenfließt, kommen wir als nächstes zur Muttekopfhütte (1.934m), die bereits 1874 erbaut, hernach erweitert und saniert wurde. Die Alpenvereinshütte hat Zimmer und Lager. Nicht nur Wanderer, sondern auch Kletterer halten sich hier gerne auf. Jetzt gehen wir über den zweiten Lauf des Malchbachs und wandern mit ihm talwärts. Die Vegetation wird wieder fülliger und man trifft auf Almwiesen.

An der Latschenhütte könnte man sich Tiroler Gröstel schmecken lassen, wenn man kein Vegetarier ist. Über die Almwiese geht’s an der Obermarkteralm vorbei zum kleinen Almzoo mit Hühnern, Gemsen und Hasen. Nochmal queren wir den Malchbach, alsbald sind wir an der Untermarkter Alm Bahn.

In Imst sollten wir die Rosengartenschlucht besuchen: ein wundervolles Naturereignis!

Bildnachweis: Von Hermann Hammer [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.78km
Gehzeit:
03:47h

Im Oberinntal in Tirol, am Rande der Lechtaler Alpen, liegt Imst auf rund 828m, mit dem Hausberg Imster Muttekopf (2.774m) nordwestlich des Ortes....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.08km
Gehzeit:
03:16h

Wie so oft im Winter sind einige Straßen in den Höhenlagen für den Autoverkehr komplett gesperrt, was liegt daher näher, als diese Zeit für eine...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
20.82km
Gehzeit:
12:22h

Der Anhalter Höhenweg ist eine Streckenwanderung mit Kammüberschreitung von der Anhalter Hütte nach Elmen. Wir machen es mit einem Zuweg rund,...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
ImstMuttekopfUntermarkter AlmOarwaldSchinderbachtal (Malchbach)Hinteres AlpjochVorderes AlpjochSunorama ImstAdlerhorst (Imst)MuttekopfhütteLatschenhütteMalchbachtal (Gurglbach)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt