Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen

Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Fußgängerbrücke über die Sauer und die Kanuschleuse
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Kirche Diekirch
am Deiwelselter
am Deiwelselter
am Deiwelselter
Deiwelselter
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Sauertalbrücke B7 und Blick nach Ettelbrück
CFL-Zug
Sauer
Sauer
Fischreiher
Kühe im Corona-Abstand oder ist es Ausgrenzung?
Enten im Gänsemarsch
Von der Sauer zum Deiwelselter auf den Diekircher Höhen
Mahnmal Kreizwee
Seerosenteich
Kreizwee
Erklärungstafel Kreizwee
Kanuschleuse

Erstellt von: Natur Provence
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 26 Min.
Höhenmeter ca. ↑306m  ↓306m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Die Wanderung meist auf befestigten Wegen beginnt rechts der Sauer an der Promenade de la Sûre und führt stetig bergauf, bis man den "Deiwelselter" (Teufelsaltar) erreicht. Danach beginnt ein schöner Abschnitt durch den Wald. Durch diesen geht man dann auch zunächst wieder bergab und erreicht beim Campingplatz schließlich das rechte Sauerufer, wo man über den "Kreizwee für Zwangsrekrutierte", an dem etliche Stelen an die Leiden der Luxemburger während der Besatzungszeit im 2. WK erinnern.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Natur Provence via ich-geh-wandern.de

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Sauertal (Mosel) Diekirch Deiwelselter