Vom Schloss Kaarz zum Schönlager See (Sternberger Seenland)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 9.39km
Gehzeit: 02:14h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Östlich vom Schweriner See und westlich vom Großen Sternberger See ist das Schloss Kaarz verortet. Wir wandern von dort zum Schönlager See und nach Jülichendorf, kommen an die Warnow und queren das Naturschutzgebiet Trockenhänge bei Jülchendorf und Schönlager See. Frisch auf!

Im Amt Sternberger Seenlandschaft liegt das Schloss Kaarz in der Gemeinde Weitendorf von viel Kulturlandschaft umgeben. Das Herrenhaus ist zentral in einer Gutsanlage eingebettet. Das Gut Kaarz wurde im 17. Jahrhundert gegründet. 1872 kaufte ein Hamburger Reeder das Gut, ließ das Herrenhaus im Stil des Neoklassizismus bauen und den Park als englischen Landschaftsgarten anlegen. Das Schloss Kaarz wurde zum noblen Hotel.

Vom Parkplatz an der Oberen Dorfstraße beginnen wir mit einer Außenschau und einem Stück Schlosspark. Dann wandern wir durch die Wiesen und Felder gen Westen an die Warnow. Auf der anderen Flussseite ist Alt Necheln mit einem Gutshaus.

Wir wandern gen Süden nach Schönlage am Schönlager See. Das ist ein kleiner recht naturbelassener See mit maximal 5m Tiefe und ist Teil des Naturparks Sternberger Seenlandschaft. Zur Hälfte liegt er schon im Schutzgebiet Trockenhänge bei Jülchendorf. Wir streifen entlang des Westufers und nutzen den Jülchendorfer Weg.

Mit abwechselnden Kulturlandschaftsbildern wandern wir durch das Naturschutzgebiet Trockenhänge bei Jülchendorf. Ziel der Pflegemaßnahmen ist es, die Flächen offen zu halten, so dass sich das Gebiet mit Magerrasen, lichten Gehölzgruppen und Feuchtgebieten zu erhalten und zu entwickeln.

Wir kommen nach Jülchendorf und wenden uns dort gen Norden. Mit der K106 geht’s retour, mit Wiesen und Waldrand, geradewegs um Schloss Kaarz, wo wir uns ein wenig im zugänglichen Schlosspark, mit Mausoleum und der Bülowschen Kapelle, hinter dem Hotel verbummeln können.

Würden wir der K106 weiter in nördliche Richtung folgen, kämen wir nach Weitendorf mit Kanu-Camp an der Warnow und wo im denkmalgeschützten Herrenhaus Weitendorf von 1882 Kunstveranstaltungen einen Rahmen finden können.

Bildnachweis: Von Emmashl [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Schloss KaarzWeitendorf (bei Brüel)Trockenhänge bei Jülchendorf und Schönlager SeeNaturpark Sternberger SeenlandWarnowtalSchönlage (Weitendorf)Jülchendorf (Weitendorf)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt