Vier-Hügel-Tour Lindau-Bodolz (Bodensee)


4 Bilder
Artikelbild
Länge: 7.02km
Gehzeit: 01:43h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 19
Höhenprofil und Infos

Wir sind oberhalb von Lindau und seiner vorgelagerten Insel und entdecken das Füllhorn der Natur von etwas oberhalb, blicken durch das Obst in Reihen und auf Wiesen hinab zum Bodensee und in die Bergwelt dahinter.

Die vier Hügel des Wegs sind: Hoyerberg (462m), Entenberg, der höchste ist der Ringoldsberg, über Taubenberg geht’s zurück. Den Herrmannsberg könnte man noch per Abstecher aufnehmen. Start und Ziel ist Bodolz, das von fruchtbaren Wiesen umgeben ist und wo die Bayerische Allgäubahn vorbeikommt. Per Straße Auf der Egg wandern wir nach Hoyerberg. Die Ortslage streifen wir lediglich, mit Blick über die Obstwiesen zu unserer Linken.

Wir sind in den Hoyerbergweg nach rechts gebogen. Der 462m hohe Hoyerberg ist Standort eines Funksenders und hier ist das Hoyerbergschlösschen. Wir haben eine herrliche Aussicht, beispielsweise auf Münster- und Stiftskirche der Insel Lindau, und das ist hier auch ein schöner Platz zum Picknicken.

Dann geht’s durch das Örtchen Hoyren nach Hochbuch und von dort wandern wir durch die Obstplantagen und Wiesen zum zweiten Hügel der Tour, dem Entenberg. Hier haben wir sowas wie Bergfest.

Weiter geht’s mit herrlichen Aussichten nach Schönau mit seinen Obstbetrieben. Hier werden die Lindauer Bodensee Fruchtsäfte abgefüllt, vom Baum in die Flasche ist der Weg kurz. Direktsäfte, direkt vom „Saftladen“, gibt’s im Werksverkauf. Das Schöne bei einer Wanderung durch die Obstanlagen, sind die kleinen Stände, wo frische Ernte in handlichen Beuteln zum Verkauf ausliegt, man einen Beitrag in beispielsweise eine Holzkiste wirft und gleich vom Fleck weg die Region auf der Zunge haben kann.

Mit natürlicher Stärkung wandern wir unter der Bahn durch und auf den Ringoldsberg, wo wir gut 500m Höhe haben. Wir genießen eine wundervolle Aussicht und einen zweiten Apfel. Hier am Ringoldsberg mit Wald im Rücken, blicken wir über Trauben.

Schließlich geht’s nach Taubenberg, mit Hahnenruf. Kaum 100 Einwohner leben in dem Örtchen mit der Kapelle St. Michael aus dem Jahr 1855. Taubenberg liegt auf einem Sattel. Von dem absteigend wandern wir nach Bodolz, könnten aber vor der Rückkehr noch einen Stipp auf den Herrmannsberg gehen.

Bildnachweis: Von Sinje Beck

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.45km
Gehzeit:
03:10h

Hochbuch ist ein Stadtteil von Lindau, ein Wohnörtchen mit Obstanbau. Zwischen dem Wohnen oberhalb des Bodensees und dem Flanieren in Lindau am Bodensee...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.76km
Gehzeit:
02:51h

Das Rathaus Bodolz ist unser Start und Ziel. Die Bayerische Allgäubahn aus dem südlichen Lindau am Bodensee kommt hier vorbei. Die Gemeinde Bodolz...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.1km
Gehzeit:
02:26h

Bodensee und Alpenblick, Historisches, Künstlerisches und Natürliches mischt sich in Wasserburg mit entspannter Ausgeglichenheit. Davon haben wir...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Lindau (Bodensee)BodenseeBodolzTaubenberg (Bodolz)Hoyren (Lindau)HoyerbergschlösschenHochbuch (Lindau)Entenberg (Lindau)Aussicht RingoldsbergSchönau (Lindau)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt