Südtiroler Himmelstour Cieloronda am Rittner Horn


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 16.6km
Gehzeit: 04:57h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 0
Höhenprofil und Infos

Auf der Südtiroler Himmelstour (Himmelstour heißt in italienisch „cieolo ronda“) lernt man die Landschaft des südtirolischen Hochgebirges kennen und erklimmt malerische Gipfel. Der gesamte Weg besticht mit bildreichen Beschreibungen der Latsche und der Zirbelkiefer (Zirm).

Einkehrmöglichkeiten, in denen kulinarische Spezialitäten mit der Zirmnuss- und Latsche sowie Zirm- und Latschenschnaps verkostet werden, und grandiosen Aussichten machen aus dieser Runde wirklich ein himmlisches Vergnügen. Erst schaut man auf die Sarntaler Alpen und dann, wenn man das Rittner Horn erklommen hat, öffnet sich ein herrliches Panorama auf die Dolomitengipfel.

Südtiroler Himmelstour Cieloronda Wegbeschreibung

Die Südtiroler Himmelstour beginnt an der Bergstation der Bergbahn Rittner Horn und führt vorerst auf dem breiten Forstweg zu den bewirtschafteten Almgasthöfen des Unterhornhaus und der Feltuner Hütte.

Nun zweigt der Himmelssteig in westliche Richtung ab. Man wandert über die Almwiesen, bis man nach etwa 20 Minuten durch den Wald absteigend in den Taleinschnitt des Lahnerbachs wandert. Über eine kleine Holzbrücke über den Bach und zur Kreuzung mit Weg Nr. 2. Rechts Halten und über die Almwiesen bis zu einer nicht bewirtschafteten Berghütte steigen, bei der man in einen Forstweg einsteigt. Diesem Weg folgt man etwa eine Stunde, bis man den höchsten Punkt der Tour, dass Rittner Horn erreicht.

An der Ostseite des Rittner-Horn-Hauses führt der Weg Nr. 4 ziemlich in Serpentinen absteigend durch ein Geröllfeld in nördliche Richtung bis zur Platzer Alm. Der Wegverlauf wurde abgeändert und verläuft jetzt etwas weiter nach Norden als auf älteren Wanderkarten angegeben. Unterwegs kommt man am „Magischen Platz im Pfannenstiel“ vorbei, einem kleinen Almboden mit mehreren Skulpturen.

Ab der Platzer Alm wandert man auf dem Forstweg leicht absteigend nach Osten, über Almflächen und durch leicht bewaldete Flächen, bis man auf Weg Nr. 15 trifft. Dieser führt zum Unterhornhaus, das man nach etwa einer Stunde erreicht. Der mittlere Teil verläuft über einen alten Plattenweg in sanfter Steigung bergwärts und die letzten 20 Minuten wandert man zum Unterhornhaus.

Der letzte Abschnitt der Südtiroler Himmelstour - Cieloronda verläuft am Panoramarundweg und führt an der aussichtsreichen Ostseite der Schwarzseepitze, vorbei an den Aussichtspunkten „Dolomitoskop“ und „Runder Tisch“, bis man den Ausgangspunkt der Tour an der Bergstation der Kabinenbahn erreicht.

Bildnachweis: Von Martin Geisler [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.95km
Gehzeit:
02:26h

Dieser Weg führt durch die schneebedeckte Landschaft Südtirols und zählt zu den schönsten Wanderrouten in der Region. Diesem Wanderweg kann man...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Rittner Horn BergbahnRittner Horn (Corno del Renon)UnterhornhausFeltuner HütteRunder Tisch (Rittner Horn)DolomitoskopLatschenölbrennerei Raser Hof
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt