Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf

Aufstieg über den Deich
Elbsicht
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
dichter Schilfgürtel
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Elbschiffe
Elbschiffe
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Elbschiffe
Erholungsbereich
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Blick auf Boizenburg
Boizenburg, Kirche
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Fischreiher
Wasservögel
Wasservögel
Wasservögel
Wasservögel
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
toter Vogel
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Weiderinder
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Storchennest
Storch im Nest
Parkplatz am Endpunkt bei Bleckede
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf
Streckenwanderung an der Elbe ab Bullendorf

Erstellt von: Natur Provence
Streckenlänge: 20 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 29 Min.
Höhenmeter ca. ↑216m  ↓217m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Es sah so schön aus, auf der Karte: Entlang der Elbe verläuft nach der Karte der Fernwanderweg E 6 Finnland-Griechenland, und, unbedarft und ortsunkundig, wie wir waren, wollten wir so die Elbe kennenlernen.

Also parkten wir das Auto hinter dem Deich in der Nähe des Cafés Melkhus am Elberadweg bei Bullendorf, stiegen auf den Deich und sahen die Elbe majestätisch dahinfließen- hinter einem dichten Grün- und Schilfgürtel! Na, ja, wird sich schon ein Weg am Ufer finden, so dachten wir, und stapften noch wohlgemut durch das teilweise hohe Gras.

Um es kurz zu machen: Es gibt dort einige ausgeschilderte "Erholungsbereiche", die einen Weg bis zum Elbufer bieten, wo man an wirklich schönen Sandbuchten baden und rasten kann. Das Deichvorland ist allerdings sehr breit und bietet, zumindest während unserer Wanderzeit selten einen erkennbaren Weg, so dass man sich über lange Strecken durch scheinbar unberührte Natur in Form hochwachsender Gräser, Disteln, Brennnesseln u.ä. schlagen muss, wenn man nicht den Rückzug Richtung Deichfuß antritt und am Deich entlang läuft. Von dort ist die Elbe allerdings sehr selten zu sehen.

Das (eine) Auto hinter dem Deich in der Nähe des Cafés Melkhus bei Bullendorf parken, über den Deich in das breite  Deichvorland gehen. Am besten folgt man den meist vorhandenen Traktor-Spuren im Gras nahe dem Deich bzw. den wenigen angelegten Wegen und versucht nicht, sich durch scheinbar unberührte Natur in Form hochwachsender Gräser, Disteln, Brennnesseln u.ä. zu schlagen. Zugang zur Elbe findet man in den ausgewiesenen "Erholungsgebieten". Am Ende der Wanderung findet man das (zweite) Auto auf einem kleinen Parkplatz vor Bleckede, an der Straße Heisterbusch bei der Alten Elbe.

Vogelliebhaber: Fernglas und schnelle Kamera (Serienfotos) mitnehmen.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Natur Provence via ich-geh-wandern.de