Stoißengraben-Wanderung (zum Stoißen Wasserfall)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 25.89km
Gehzeit: 19:19h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Vom Stoißengraben aus wandern wir heute abenteuerlich, anspruchsvoll, trittsicher den Wasserfallsteig zur Peter Wiechenthaler-Hütte auf dem Kienalkopf hinauf. Sollten Kinder mit unterwegs sein, wird für sie die Verwendung eines Klettersteigsets empfohlen. Die wunderschön gelegene Hütte ist am südwestlichen Rand des Steinernen Meers hoch über Saalfelden.

Den Wanderparkplatz Stoißengraben haben wir von der B311 aus erreicht, zwischen Saalfelden südlich und Weißbach bei Lofer nordwestlich. Nahe dem Parkplatz fließt der Buchweißbach der Saalach zu. Wir biegen in den Wasserfallsteig (412j), der den Buchweißbach durch dessen Schlucht flankiert. Die ersten 2,3km werden wir hernach auch wieder zurückwandern und haben das schöne Erlebnis zweifach. Der Stoißengraben wird als Kraftort zum Energietanken beworben. Energie hatte das Wasser, dass sich durch die hohen Felsen grub.

Wir kommen entlang der Felskante mit Seilversicherung auch über Stege und ein Brückchen, genießen die urwüchsige Natur und die Aussichten in die Schluchten und in die Bergwelt. Wenn die Runde sich öffnet halten wir uns links und kommen zur Wasserfallaussicht. Immer weiter geht die Tour aufwärts und am Rosenbühel gibt es Urwaldfeeling.

Den Stich zur Peter Wiechenthaler-Hütte hinauf wandern wir einen steilen Wiesenhang und sowie einen Abschnitt des Jagasteigs. Dann kommt die Hütte in Sicht, deren Bau Maurermeister Peter Wiechenthal 1924 am Kienalkopf initiiert hat. Was für ein schöner Ort, wie die mehrfach erweiterte und renovierte Hütte thront! Hier am Fuße der Persailhorns (2.347m) wurde auch ein Hubschrauberlandeplatz eingerichtet. Die Aussicht von der Hütte auf 1.752m ist ganz fantastisch. Heroben kann man auch übernachten.

Nach einer wohlverdienten Rast schlängeln wir uns durch den Bergmischwald hinab und über die Lichte Tanne, einem Berggipfel von 1.301m. Die Lichtenbergstraße führt uns zu dem Punkt zurück, wo wir in den uns bekannten Weg zurück nach links einbiegen. Welch energetisches Wandererlebnis!

Bildnachweis: Von Wolfgang Eder [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.23km
Gehzeit:
01:55h

Bachwinkl ist ein kleiner Ortsteil von Saalfelden am Steinernen Meer, im Pinzgauer Saalachtal. Einen Großteil der Gemeindefläche wird vom Saalfeldner...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.86km
Gehzeit:
08:59h

Am südwestlichen Rand des Steinernen Meers und hoch über Saalfelden sitzt diese Hütte auf einem Felsen innerhalb der Berchtesgadener Alpen wie...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
3.47km
Gehzeit:
00:51h

Südlich vom Stadtkern von Saalfelden am Steinernen Meer machen wir einen aufstrebenden Spaziergang am Ritzensee, hinauf durch den Kollingwald, talwärts...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
StoißengrabenPeter Wiechenthaler-HütteSaalfelden am Steinernen MeerRosenbühelLichte Tanne
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt