Ritzensee-Runde (Saalfelden am Steinernen Meer)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 3.47km
Gehzeit: 00:51h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 5
Höhenprofil und Infos

Südlich vom Stadtkern von Saalfelden am Steinernen Meer machen wir einen aufstrebenden Spaziergang am Ritzensee, hinauf durch den Kollingwald, talwärts durch Schmalenbergham. Wer mag, hat eine Bade-Outfit dabei, um in der Naturbadeanlage Ritzensee ins Wasser zu hüpfen.

Abends wäre vielleicht Robe gefragt, wenn man ein Konzert im Schloss Ritzen am Nordufer des Ritzensees besuchen möchte. Wir starten beim Parkplatz Ritzenhof, hinter dem Hotel und nah am Naturbad. Von dort schlendern wir zum Schloss Ritzen, in dem Veranstaltungen einen Rahmen finden und das Heimatmuseum einlädt. Schloss Ritzen geht auf eine frühmittelalterliche Burg zurück, wurde mehrfach zerstört und wieder aufgebaut. Als Herrensitz hieß das Anwesen Grub.

Seit 1968 ist im Schloss Ritzen das Heimatmuseum mit einer wertvollen Krippenausstellung. Viele von den Exponaten stammen von einem Saalfeldner Krippenbauer, der ganze Orte des Pinzgaus darstellte, mit dem Steinernen Meer als Kulisse.

Wir gehen ein Stück die Straße Oberer Mühlrain und sind am Ufer des Ritzensees, der künstlich angelegt wurde. Ehe der See aufgestaut wurde, war hier eine Moorlandschaft mit sauren Wiesen. Da der Ritzensee nicht sehr tief ist, erwärmt er sich recht schnell, was ihn zu einem beliebten Badesee macht.

Den Ritzensee zur Linken wandern wir auf der Seepromenade zu seinem südlichen Ende, queren die Straße Busch und kommen in den Kollingwald. Im Schatten der Bäume kommen wir auf gut 820m, queren die Straße Busch erneut. Durch Wiesen geht’s hinab und durch Schmalenbergham. Die Ritzenseestraße bringt uns zur Naturbadeanlage am Ritzensee und zum Ausgangsort.

Schloss Ritzensee ist eines der Schlösser in Saalfeld. Schloss Dorfheim, das 1901 abbrannte und wiederaufgebaut wurde ist am Westrand von Saalfeld mit Landwirtschaft und Mietparteien, Schloss Lichtenberg (Privatbesitz) liegt weiter außerhalb nordöstlich, Schloss Farmach ist südöstlich und eine Seniorenresidenz. In Saalfeld reckt die neuromanische Pfarrkirche, die in den 1960ern neoklassisch umgebaut wurde, ihren Turm zum Himmel.

Bildnachweis: Von Wald1siedel [CC BY-SA 3.0 AT] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.23km
Gehzeit:
01:55h

Bachwinkl ist ein kleiner Ortsteil von Saalfelden am Steinernen Meer, im Pinzgauer Saalachtal. Einen Großteil der Gemeindefläche wird vom Saalfeldner...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.86km
Gehzeit:
08:59h

Am südwestlichen Rand des Steinernen Meers und hoch über Saalfelden sitzt diese Hütte auf einem Felsen innerhalb der Berchtesgadener Alpen wie...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
25.89km
Gehzeit:
19:19h

Vom Stoißengraben aus wandern wir heute abenteuerlich, anspruchsvoll, trittsicher den Wasserfallsteig zur Peter Wiechenthaler-Hütte auf dem Kienalkopf...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Saalfelden am Steinernen MeerSchloss RitzenRitzenseeKollingwaldSchmalenbergham (Saalfelden am Steinernen Meer)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt