Spessartspur Schwarzenfelser Sonnenseite


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 5.8km
Gehzeit: 01:26h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 0
Höhenprofil und Infos

Im Spessart lässt sich nicht nur hervorragend die Natur auskosten – während die Augen über die Landschaft wandern, dürfen nämlich auch wir die Beine ein wenig bewegen. Das erlauben die sogenannten Spessartspuren durch die Region, welche leichte Wanderungen für Müßiggänger versprechen. Anstatt sich zu verausgaben, heißt es ebenso auf dieser Route, beschauliche Naturmotive zu betrachten. Schwarzenfels hält zudem eine Überraschung für Mittelalterfans bereit.

Genießer kommen in den Gaststätten vor Ort nicht weniger auf ihre Kosten. Vor einer ausgiebigen Mahlzeit sollte allerdings die (leichte) Aktivität stehen, für die wir das Auto in der Nähe des Waldes abstellen. Die Siedlung ist gleichsam in den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Ehe das GPS die Führung durchs Gelände übernimmt, lohnt sich Proviant für ein Picknick im Grünen, um in diesem Ambiente zu verweilen. Als Alternative zur Technik, welche die Richtung gegen den Uhrzeigersinn diktiert, befindet sich eine Markierung am Pfad. Das darauf abgebildet Symbol ist oben zu sehen.

Mit großen Highlights können Ausflügler hier zwar nicht rechnen, dafür schweift der Blick des Öfteren übers offene Land. Die Kulisse gibt sich Mühe, etwas Abwechslung zu schaffen, indem sie nicht die ganze Zeit die gleichen Bilder zeigt. Den Großteil machen jedoch ausgedehnte Wiesen und Felder aus, zwischenzeitlich unterbrochen von Baumgeflecht.

Das Gras eignet sich zum Beispiel dazu, eine Picknickdecke auszubreiten und sich vor dem hübschen Hintergrund zu stärken. Zum anderen bietet sich eine Rast im Dickicht an, welches darüber hinaus einlädt, auf eigene Wege abzuschweifen. Abenteurer hindert niemand an Abstechern.

Auf dem zweiten Abschnitt gerät die Zivilisation langsam zurück in Sicht, derweil rundum ähnliche Motive vorbeiziehen wie zuvor. Genauso ändert sich wenig daran, dass das Terrain abwechselnd mäßig an- und wieder absteigt.

Zum Ausklang locken nicht allein die hiesigen Restaurants, sondern zugleich die mittelalterliche Burg, die über den Häusern thront. Der Anstieg bringt uns in das geschichtsträchtige Bauwerk aus dem 13. Jahrhundert, worin heute unter anderem ein Café untergebracht ist.

Bildnachweis: Von Rainer Lippert [Public domain] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2023 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.41km
Gehzeit:
02:35h

Auf den Spuren des bayerischen Königs Ludwig I. wollen wir heute die südliche Rhön erkunden. Über Waldpfade, entlang der Sinn und durch Teile...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.58km
Gehzeit:
03:14h

Die Spessartfährten sind Rundwanderwege entlang des Spessartbogens, der als Fernwanderweg von Schlüchtern durch den hessischen Spessart nach Langenselbold...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.19km
Gehzeit:
02:15h

Diese Wanderung führt uns vom Wanderparkplatz Elfenwiese auf dem Regenbogen Wanderweg und teilweise auf dem Rundweg 11 rund um Bad Brückenau. Über...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
SpessartspurenSchwarzenfels (Sinntal)Sinntal
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt