Rundwanderung Rangsdorfer See und Dahlewitzer Heide


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.86km
Gehzeit: 02:27h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 5
Höhenprofil und Infos

Auf etwa 11 Kilometern Länge führt dich der Rundwanderweg durch die Dahlewitzer Heide. Plane etwa 2,5 – 3,0 Stunden für den Rundkurs ein. Die Strecke ist als eher leicht einzustufen, aber aufgrund der Länge solltest du schon gut zu Fuß sein. Bis auf ein paar kleinere Hügel gibt es keine nennenswerten Erhebungen auf der Strecke. Wetterfeste Kleidung und gutes bequemes Wanderschuhwerk sollten ebenfalls zu deiner Grundausrüstung gehören.

Start der Wanderung ist am Bahnhof Rangsdorf, der von der RE5 und der RE7 angesteuert wird. Wenn du mit Auto anreist, befinden sich in unmittelbarer Umgebung Parkplätze. Laufe zuerst zum Kreisverkehr und weiter in Richtung des Rathauses. Die Seebadallee gehst du in westlicher Richtung bis zu ihrem Ende. Auf der linken Seite kommst du am Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges vorbei. Achte hier etwas auf die Streckenführung, da die verschiedenen Straßenabschnitte alle „Seebadallee“ heißen.

Jetzt hast du das Seehotel und das Strandbad erreicht und bei entsprechendem Wetter solltest du einen Sprung in den Rangsdorfer See wagen. Weiter geht es nach Norden auf der Straße „Am See“ durch den Wald. Umkreise den Sportplatz und gehe in unmittelbarer Ufernähe auf dem Weg weiter. Auf deiner rechten Seite befindet sich der 63 m ü. NHN hohe Weinberg.

Direkt vor der Bundesautobahn nimmst du den Weg nach links und gehst durch die erste Unterführung der A10 hindurch. Dein Weg führt dich knapp an der linken Uferseite des ehemaligen Blankenfelder Sees vorbei. Bleibe hier auf den Wegen, da es rechtseitig sehr sumpfig werden kann. Nach etwa 5 Kilometern hast du die Raststelle am Glasowbach erreicht, an der sich eine kurze Pause oder ein Picknick anbietet. Ein paar Meter weiter befindet sich der Spielplatz und der Natursportpark Blankenfelde. Etwas weiter dahinter liegt die ehemalige Ausweichführungsstelle Blankenfelde der NVA – vieles aus damaliger Zeit ist nicht mehr übriggeblieben.

An der Bahnhofsstraße gehst du nach rechts und später wieder nach rechts in den Bahnhofplatz. Im weiteren Verlauf geht die Straße in die Bertolt-Brecht- Straße über. Am Ende der Straße verläuft die Strecke auf einem Wanderweg parallel zur Bahnstrecke weiter in südlicher Richtung durch die Dahlewitzer Heide bis zu deinem Ausgangspunkt am Bahnhof Rangsdorf.

Bildnachweis: Von frankabrut [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.01km
Gehzeit:
02:41h

Die Rundwanderung startet am S-Bahnhof Blankenfelde (Endstation der S2), der auch über ein großzügiges Parkhaus verfügt und führt über den Naturpfad...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.26km
Gehzeit:
01:11h

Rangsdorf ist eine Gemeinde im Teltow, einer Hochfläche im Süden Berlins. Hochfläche hört sich ein bisschen übertrieben an, denn tatsächlich...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
20.92km
Gehzeit:
04:34h

Heute brechen wir für eine längere Tour in den Süden Berlins auf und zwar nach Rangsdorf, einer Gemeinde im Teltow. Hier liegt der 272ha große...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Dahlewitzer HeideBlankenfelde-MahlowRangsdorfBahnhof RangsdorfRangsdorfer SeeNaturschutzgebiet Rangsdorfer SeeEhemaliger Blankenfelder See
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt