Rundwanderung am Weiherhof (in den Stauden)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.79km
Gehzeit: 02:46h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 3
Höhenprofil und Infos

Südwestlich von Augsburg, schon im südlichen Bereich des Naturparks Augsburg – Westliche Wälder, und zwar in der Landschaft Stauden, legt sich diese Wanderung in die Natur, mit viel Wald, Auwiesen an der Schwarzach, Felder umgeben die Orte Döpshofen und Itzlishofen und durch den Wald fließt der Adelsbach. Start ist das dort beliebte Ausflugsziel, die Einödsiedlung Weiherhof.

Die kleine Einödsiedlung Weiherhof zählt zur Gemeinde Gessertshausen, der Kernort liegt nördlich von uns und über die Straße A3 sind wir zum Waldparkplatz Weiherhof gelangt. Zwischen Gessertshausen und Weiherhof haben wir das Kloster Oberschönenfeld gesehen, gemerkt und wir werden es sicher noch besuchen.

Nun geht es erstmal durch die Auen mit der Schwarzach zur Rechten und links sehen wir einen kleinen Weiher, etwa gegenüber der Siedlung Weiherhof, an die nördlich ein Golfplatz anschließt. Nach rund 2,2km durch die Wiesen- und Bachlandschaft und mit Waldrand, in südliche Richtung, haben wir Döpshofen erreicht. Die Schwarzach fließt übrigens in Süd-Nord-Richtung und fließt nördlich von Gessertshausen in die Schmutter.

An einer Kläranlage und einer Fischzucht an der Schwarzach vorbei gelangen wir in den Ortskern von Döpshofen. In dem Pfarrdorf ist das einstige Pfarrhaus denkmalgeschützt und stammt aus dem Jahr 1696. Es hat was wehrhaftes und man ahnt die dicken Mauern hinter den Schlagläden. Das als Bauernhaus genutzte Haus steht nahe der Kirche St. Martin und die prägt die Ortsmitte.

Wir wandern gen Westen aus dem Ort, kommen aufwärts durch Feldflur. Auf und ab geht’s durch den Wald, über den Adelsbach. Wenn es lichter wird, blicken wir auf Itzlishofen. Aufwärts geht’s durch Mischwald im Naturpark. Nach gut 6,5km sind wir bei 584m am höchsten Punkt der Runde. Auch die nächsten gut 4km verbringen wir weiterhin waldbadend, kommen nochmals über den Adelsbach und sind in der Einödsiedlung Weiherhof.

Weiherhof soll der erste Sitz des Oberschönfelder Frauenklosters gewesen sein. 1211 zog es an seinen heutigen Platz. Unter einer Äbtissin entstand in Weiherhof 1728 ein Gasthaus. Wir sehen ein ausgedehntes Gebäude mit schmuckem Volutengiebel. In einer Nische ist die Figur des hl. Benedikt. Benachbart ist die kleine Kapelle Maria Sieben Schmerzen. Wir haben noch 300m bis zum Ausgangsort.

Bildnachweis: Von Flodur63 [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.18km
Gehzeit:
02:09h

Das Kloster Oberschönenfeld, südwestlich von Augsburg, liegt an der Schwarzach. Es ist eine Abtei der Zisterzienserinnen und zählt zur Gemeinde...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.6km
Gehzeit:
02:41h

In der Gemeinde Gessertshausen ist die Abtei der Zisterzienserinnen mit dem Kloster Oberschönenfeld, an der Schwarzach und südwestlich von Augsburg,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.24km
Gehzeit:
03:51h

Im südlichen Teil des Naturparks Augsburg-Westliche Wälder sind die Stauden als sanftes Hügelland mit Laubmischwald auf den Höhen und landwirtschaftlichen...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Naturpark Augsburg – Westliche WälderWeiherhof (Gessertshausen)Döpshofen (Gessertshausen)GessertshausenItzlishofen (Fischach)FischachWaldparkplatz WeiherhofSchwarzachtal (Schmutter)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt