Rundtour Teufelsküche-Ronsberg-Schlossmühle Liebenthann


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 7.99km
Gehzeit: 02:04h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 0
Höhenprofil und Infos

Zwischen Obergünzburg südlich wandern wir nach Ronsberg nördlich und starten in Teufelsküche, wo wir auch wieder hinkommen. Klingt nicht sehr rosig? Ist es aber, denn wir folgen der fröhlich mäandernden Östlichen Günz durch ihr schönes Tal und durch die Auwiesen. Die Östliche Günz hat ihre Quelle südlich bei Marxer (Günzach), zwischen Lauben und Daxer, nördlich von uns, vereinen sich Westliche (19km) und Östliche Günz (17km) zur 55km langen Günz (Donauzufluss).

Doch bevor wir durch die Aue im Tal wandern, erkunden wir die höheren Lagen und die felsige Teufelsküche. An einem der interessanten Felsen erzählt ein Gedicht eines Ronsbergers von der Legende des Ortes und dessen tödlichem Drama, durch den Genuss giftiger Beerenerzeugnisse. Wer im übertragenen Sinne in Teufelsküche gerät, so eine mittelalterliche, christliche Befürchtung, gerät in eine große Gefahr, erleidet Schaden durch Jemanden, der in böser Absicht, seinen Vorteil daraus ziehen will, damals war er der Satan, der den Menschen übers Ohr haute.

Wir kraxeln erstmal steil hinauf, um uns diese Teufelsküche (Geotop) genauer anzuschauen und erfreuen uns der Hangrutschung mit den interessanten Nagelfluhfelsen, dem Bewuchs und der Mystik. Dabei erreichen wir fast 800m und wandern mit Waldbegleitung über die Höhenlage, kommen abwärts und deutlich bergab nach Ronsberg.

Ronsberg bildet eine eigene Marktgemeinde mit 17 Ortsteilen. Wir queren die Östliche Günz und sind an der Marktstraße. Dort steht die Kirche Mariä Himmelfahrt (1960/62). Wir lenken die Schritte gen Süden und machen uns auf den Rückweg.

Dabei folgen wir der Mühlstraße und wandern durch die Wiesenlandschaft zur Schlossmühle Liebenthann, die zur untergegangenen Burg Liebenthann zählte und wo man noch ein Mühlrad zu sehen bekommt. Dank privatem Engagement wurde das Ensemble gerettet, bietet Ferienunterkunft und Gastronomie. Kurz drauf sind wir wieder am Ausgangsort, dem Parkplatz Teufelsküche an der Ronsberger Straße.

Bildnachweis: Von Günzlicht [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
ObergünzburgRonsbergÖstliche Günz (Günz)Teufelsküche (Obergünzburg)Schlossmühle Liebenthann
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt