Rundtour durch die Plötz (Ebenau)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 6.63km
Gehzeit: 01:56h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Östlich dem beliebten Gaisberg liegt Vorderschroffenau in der Gemeinde Ebenau, im Flachgau im Salzburger Land, zwischen der Stadt Salzburg und dem Wolfgangsee. Wir wandern zum bezaubernden Plötz Wasserfall in einer Klamm des Rettenbachs, in der Vorderschroffenau, zwischen Hinterschroffenau nördlich und Ebenau südlich. Der Wasserfall ist als Naturdenkmal geschützt. Hierher führt auch der Ebenauer Mühlenwanderweg.

Start ist an der Wiestalstraße in Vorderschroffenau, der Parkplatz Schroffengut. Wir wandern ein Stück Richtung Ebenau und biegen beim Rettenbach rechts ein, um zu den Mühlen von Ebenau, aus dem 16. und 17. Jahrhundert und zu den Wasserfällen zu gelangen. Zuerst sehen wir die Schindlaumühle, in deren Nähe die Hofbauermühle steht. Entlang des Mühlenwegs erläutern Schautafeln die geologischen, geschichtlichen und biologischen Besonderheiten der Örtlichkeiten.

Alsbald sind wir bei den Plötz-Wasserfällen. Der mittlere Rettenbach schüttet sich über mehrere Kaskaden und insgesamt 50m in Gumpen, wie die Strudellöcher genannt werden. Wir kommen an der Edermühle vorbei und zu dem 25m hohen freien Fall des Rettenbachs, wo sich ein besonders reizvoller kleiner Weiher gebildet hat. Die Plötz, das übersetzt „Glücksplatz“ bedeutet, ist als Naturbad bekannt und zeigt sich in einer wildromantischen Schlucht mit einigen Felsauswaschungen.

Bei der Schroffenaumühle verlassen wir den mystisch schönen Glücksplatz und wandern in westlicher Richtung durch den Mischwald und kommen zur Aussicht Watzmannblick. Von dort geht’s in Richtung der Mühle im Pertill. Die Pertill-Mühle, die wir uns per kleinem Abstecher anschauen können, war bis 1967 in Betrieb. Sie verarbeitete Roggen, Weizen und Hafer aus eigenem Anbau, verrät ein Schild.

Wir gehen ein Stück mit der Straße Unterberg, biegen links ein und kommen auf den Waldweg. Entlang von Wiesen und Waldrand lädt eine Kneippanlage zur Fuß- und Wadenfrischkur. Durch den Wald wandern wir an den Rettenbach und kommen bei der Schindlaumühle über den Teich und sind kurz drauf erquickt in Vorderschroffenau.

Bildnachweis: Von Kakao45 [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.07km
Gehzeit:
02:23h

Die Gurlspitze markiert mit ihren 1.158m gleichzeitig die Grenze der drei Gemeinden im Salzburger Land und im Flachgau: Elsbethen, Koppl und Ebenau....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.12km
Gehzeit:
02:40h

Faistenau in der Fuschlseeregion im Salzkammergut liegt 14km östlich von Salzburg und ist mit 784m die höchstgelegene Gemeinde im Flachgau. Der...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.78km
Gehzeit:
02:28h

Der Gaisberg ist einer der Hausberge von Salzburg und gehört zur Osterhorngruppe der Salzkammgut-Berge. Mit 1.288m Höhe ist er ein beliebter Erholungs-...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Vorderschroffenau (Ebenau)EbenauParkplatz SchroffengutSchindlaumühleHofbauermühlePlötz-WasserfälleEdermühle (Ebenau)SchroffenaumühlePertill-MühleRettenbachtal (Schwarzaubach)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt