Runde von Frauenstein zur Talsperre Lichtenberg


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 14.06km
Gehzeit: 03:45h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 27
Höhenprofil und Infos

Im Süden von Dresden und ganz nah der tschechischen Grenze lockt Frauenstein zu einer entspannten Wanderrunde im Naturpark Erzgebirge. Dabei erkunden wir nicht zuletzt den Lauf der Gimmlitz und Dittersbach. Geschichtsinteressierte kommen trotzdem nicht zu kurz, wenn die Route zum Beispiel zur Ruine der Burg Frauenstein führt. Am meisten können sich nichtsdestotrotz Naturliebhaber auf die in der Summe Drei-bis-vier-Stunden-Runde freuen.

Bereit, 14 Kilometer und 405 Höhenmeter zu wandern? Dann kann es an der Stadtkirche in Frauenstein losgehen; die Innenbesichtigung sollte man sich indes bis zum Schluss aufheben, das Gleiche gilt für die mittelalterliche Burg Frauenstein aus dem 13. Jahrhundert. Also, erstmal raus Frauenstein und hinein in den Wald!

Schon bald stoßen wir auf den Flusslauf, der in Richtung Westen den Weg vorgibt. Der Walkmühlenbach fließt in die Gimmlitz, trifft auf die Vorsperre Dittersbach der Talsperre Lichtenberg, wo so mancher Angler seine Rute auswirft. Nach etwa fünf Kilometern geruhsamem Spazieren zwischen Wasser und Forst mag gedanklich bereits große Ruhe eingetreten sein, körperlich lässt sich nun ebenfalls eine Rastpause einlegen. Wer genügend Proviant einpackt, ist klar im Vorteil.

Auf dem nächsten Stück müssen wir uns zumindest vorübergehend vom Dickicht verabschieden, dafür tut sich eine weite Weidelandschaft auf, während es gemächlich bergan geht. Südlich laufend wird Dittersbach betreten, ein Abstecher zur barocken Pfarrkirche bietet sich an. Falls der Hunger noch nicht gestillt ist, dürfen Pilgerer darüber hinaus in der Bäckerei ein Stück vom Kuchen des Tages abhaben.

Östlich weiter grüßt schnell wieder die Waldidylle. Auf Pfaden, die sich schlängeln und winden, es somit der Gimmlitz gleichtun, steigen Wanderer hinauf. An die ehemals zahlreichen Mühlen des Fluss erinnert heute leider nur eine Infotafel am Standort der früheren Ratsmühle.

Sei’s drum, mit Kurs Nord betreten wir Frauenstein diesmal über den Steinbruchweg. Die Möglichkeit, ein letztes Mal die Aussicht zu genießen, schafft der Sandberg etwas abseits der Strecke. Zurück im Zentrum, machen erneut die kulturhistorischen Schätze der Stadt auf sich aufmerksam – jetzt lohnt sich die Besichtigung.

Bildnachweis: Von Bananenfalter [CC0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13km
Gehzeit:
03:22h

Die Wanderrunde von Frauenstein nach Nassau und wieder zurück ist etwa 13 Kilometer lang und führt dich durch den sächsischen Landkreis Mittelsachsen....


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Naturpark Erzgebirge/VogtlandFrauenstein (Erzgebirge)Gimmlitztal (Freiberger Mulde)Walkmühlenbach (Gimmlitz)Talsperre LichtenbergVorsperre DittersbachDittersbach (Frauenstein)Burg Frauenstein (Erzgebirge)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt