Runde von Bad Laer zum Aussichtsturm Lüdenstein am Kleinen Berg


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 9.6km
Gehzeit: 02:25h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 19
Höhenprofil und Infos

Im niedersächsischen Landkreis Osnabrück liegt das Soleheilbad Bad Laer an einem Ausläufer des Teutoburger Waldes. Der Kleine Berg mit seinen 208m ist der höchste „Berg“ in der Umgebung und der ist mit dem Wald rundherum als Landschaftsschutzgebiet gekennzeichnet, als Mittelgebirgslandschaft im Übergang zur Münsterländischen Tieflandbucht. Wir wandern vom Zentrum hinein in die Wälder zum Kleinen Berg, wo der Aussichtsturm Lüdenstein ein schönen Blick über die Landschaft ermöglicht.

Start der abwechslungsreichen Runde ist die Kirchhofsburg in Bad Laer mit der St. Marien Kirche. Die Kirche fällt durch ihren frühromanischen Turm auf, mit Satteldach und Treppengiebeln, auf dem Mauerwerk eines Wehrturms aus dem 11. Jahrhundert. Im 13. Jahrhundert bekam die Kirche ihren romanischen Saalbau. Örtlich nennt man das 37m hohe Bad Laer-Wahrzeichen auch „Griese Toarn“ (grauer Turm).

Zwischen Kirche und Kurpark ist das Heimatmuseum im einstigen Vikariat aus Piepstein. Im Museum erfährt man was es mit diesem Stein auf sich hat und erhalt Infos über die Geschichte des Ortes als Produzent von Leinen für Segelschiffe. Das Museum heben wir uns für die Rückkehr auf.

Jetzt geht es erstmal am Museumsbahnhof vorbei gen Nordosten in den Wald, wo sich am Stadtrand die Runde öffnet und wir uns auf dem Blomberg rechts halten. Mit Wald- und Ortsrand wandern wir in östlicher Richtung und ansteigender in nördliche zum Kleinen Berg.

Auf dem Kleinen Berg lässt ein Geotouristischer Lehrpfad in die Erdzeitalter blicken. In der geschützten Natur dominieren Buchenwälder mit Bärlauch und Waldmeister oder Buschwindröschen. Andere Laubgehölze haben sich eingebettet und man findet durch Aufforstung entstandene Nadelbaumbestände.

Wir machen den kleinen Abstecher zum Aussichtsturm am Lüdenstein, der sich gut 23m in den Himmel reckt und genießen den Blick in die sanfhügelige Umgebung.

Schließlich wandern wir am Kleinen Berg wieder gen Westen, an einer Schutzhütte vorbei, durch Mischwald und kommen an den Blombergs Höhen mit Gastronomie aus. Zurück geht’s nach Bad Laer, machen aus Waldbad ein Fußbad sozusagen, im Kurpark mit: Dahliengarten, Gradierwerk mit Sole-Inhalierpavillon, Barfußpfad beim Springmeyers Kolk, dem Glockensee mit Entchen. Wir erinnern uns an das Museum, das erreichen wir durch einen Abstecher von der Schweinegasse.

Bildnachweis: Von ABproTWE [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.82km
Gehzeit:
01:37h

Diese Rundwanderung auf befestigten Wegen bringt uns mit allerlei Einkehrmöglichkeiten, Kurstadtflair und Kultur durch Bad Laer, dem Sole-Heilbad...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
4.7km
Gehzeit:
01:09h

Der Terra Track Lüdenstein ist einer der verschiedenen Terra Track Rundwanderwege, die durch den Natur- und Geopark Terra Vita im Teutoburger Wald,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
3.91km
Gehzeit:
00:58h

Diese Runde in Bad Rothenfelde gestaltet sich kurz – und keineswegs knackig. Einen echten Wanderausflug sollten Besucher hier nicht erwarten, stattdessen...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Bad LaerKleiner BergAussichtsturm am LüdensteinGlockensee (Bad Laer)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt