Runde bei La Marmorata (Santa Teresa Gallura)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 7.43km
Gehzeit: 01:49h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 0
Höhenprofil und Infos

Ganz im Norden Sardiniens ist der Ferienort La Marmorata, der in der Sommersaison auch recht befüllt ist. La Marmorata bezaubert durch die Granitfelsen, den Strand, das Meer, die Lichtstimmungen und auch naturbegeisterte Wanderer bekommen viel zu sehen. Vor der Küste ist schon ein Naturschutzgebiet, die Area marina protetta Capo Testa-Punta Falcone. Gleich gegenüber der Meerenge zu Korsika, Bocche di Bonifacio, liegt das Réserve naturelle des Bouches de Bonifacio.

Unsere Wanderrunde schließt den Strand Spiaggia La Morata ein, die Flanke an der Höhe Punta Campanile (101m), wir kommen ins Dorf Marazzino, wo wir den höchsten Punkt auf gut 90m haben werden, bevor es nach La Marmorata wieder abwärts geht.

Einst waren die Römer hier schon sehr fleißig, weil sie den Granit der Gallura haben wollten, um sich die Säulen ihrer Prachtbauten hier herauszustemmen. So manches Schiff mit den schweren Steinen ist in der Meerenge und in den Riffen aufgrund gegangen. Abbau und Transport des Schatzes der Gallura hat einige Menschenleben gefordert. So gesehen, leben wir heute, nicht nur als Gast auf der Insel, im Schlaraffenland, wandern ab dem Parkplatz Spiaggia La Marmorata über den Strandabschnitt, wandern einem Bogen durch die Vegetation, im Uhrzeigersinn und streifen die Flanke des Punta Campanile.

Wir wandern wieder absteigend, kommen über den Rio Muineddu, wandern mit der Str. Cala Sambuco durch das landwirtschaftlich geprägte Hinterland von La Marmorata und erreichen das kleine Dorf Marazzino. Wenn wir es nach kurzem Rundblick verlassen, haben wir den höchsten Punkt der Wanderung hinter uns.

Wir wandern mit der Str. Marazzino la Ficaccia in nördliche Richtung, begegnen Wiesen hinter Trockenmauern und Höfen, schwenken nach ca. 700m nach rechts, in einen Feldweg, der Marazzino mit Spiaggia La Marmorata verbindet. Auf dem bleiben wir auch – immer dem Meer in die Arme und schließlich mit einem Blick vom Parkplatz zu terrassierten Bauten, die ein wenig an DDR-Ferien-Platte erinnern könnte.

Bildnachweis: Von Gianni Careddu [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.11km
Gehzeit:
02:04h

Ganz im Norden von Sardinien, an der Meerenge Bocche di Bonifacio, wo nördlich Korsika auftaucht, liegt der Steilhang Punta Falcone in der Gallura....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
3.34km
Gehzeit:
00:50h

Santa Teresa di Gallura ist die nördlichste Stadt auf Sardinien. Korsika liegt in Sichtweite. Und das wilde Capo Testa lässt sich auf einer schönen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.65km
Gehzeit:
03:14h

Das Capo Testa im Nordwesten Sardiniens ist eine beeindruckende Felslandschaft, bei denen sich sehr gut die Tafone genannte Form der Verwitterung...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
La Marmorata (Santa Teresa Gallura)Santa Teresa GalluraMarazzino (Santa Teresa Gallura)Punta Campanile (Sardinien)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt