Rundwanderung zum Capo Testa (Sardinien)


14 Bilder
Artikelbild
Länge: 12.65km
Gehzeit: 03:14h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 124
Höhenprofil und Infos

Das Capo Testa im Nordwesten Sardiniens ist eine beeindruckende Felslandschaft, bei denen sich sehr gut die Tafone genannte Form der Verwitterung beobachten lässt, bei der der Stein von innen nach außen verwittert und dabei bizarre Figuren und wabenähnliche Hohlraumstrukturen entstehen lässt.

Wir beginnen unsere Wanderung zum Capo Testa in Santa Teresa di Gallura, der nördlichsten Stadt auf Sardinien. Es geht los am Parkplatz in der Via Capo Testa. Über diese Straße verlassen wir die Stadt und steuern den Monte Bandera (106m) an.

Es geht nun weiter durch das Forstreservat Punta Contessa bis wir auf die Strada Provinciale 90 treffen. Hier halten wir uns rechts und spazieren vorbei an der Rena di levante über den schmalen Streifen, der das Capo Testa mit Sardinien verbindet.

Dann biegen wir halblinks ab und verlassen die viel befahrene Strada Provinciale. Durch die Karstlandschaft wandern wir durch schöne Landschaft vor bis zum Wendehammer oberhalb der kleinen Cala Spinosa. Hier genießen wir den wunderschönen Blick in die Bucht.

Dann geht es hinein in die beeindruckende Felsenlandschaft am Capo Testa. Wir wandern vor bis fast an die Nordspitze und können rechterhand Korsika, linkerhand einen Leuchtturm sehen. Vorbei an der Cala Francese kommen wir zur Cala Grande, die unter dem Namen Valle di Luna als Aussteigerziel in den 1970er Jahren bekannt wurde. Valle di Lune heißt Tal des Monds und bezieht sich auf die weißen Granitfelsen, die nachts im Mondschein leuchten.

Über den kleinen Ort Funtanaccia kommen wir wieder zum schmalen Landgrat, auf dem wir das Capo Testa verlassen. Über die Rena ponente kommen wir zur Strada Provinciale und halten uns hier später rechts in die Via Orsa Minore.

Nun steuern wir Lu Brandali an. Hier hat man u.a. eine Nuraghensiedlung, ein Gigantengrab und weitere prähistorische Funde entdeckt. Später kommen wir wieder auf die Strada Provinciale und folgen ihr nach Santa Teresa. Durch die Via Tibula und die Via Valle d’Aosta kommen wir schließlich wieder zum Parkplatz.

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
2.31km
Gehzeit:
00:41h

Rundwanderung um die Halbinsel und um den Leuchtturm herum. Drei auf der Inselkarte gut beschilderte Wege haben wir mit unserer Wanderung durch Felsen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
3.34km
Gehzeit:
00:50h

Santa Teresa di Gallura ist die nördlichste Stadt auf Sardinien. Korsika liegt in Sichtweite. Und das wilde Capo Testa lässt sich auf einer...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Lu BrandaliCapo TestaMonte BanderaForstreservat Punta ContessaRena di levanteCala SpinosaValle di LunaFuntanacciaRena ponenteSanta Teresa di Gallura
ivw