Rund um Wangenbourg-Engenthal (Vogesen)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 13.01km
Gehzeit: 03:37h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 8
Höhenprofil und Infos

Die Gemeinde Wangenbourg-Engenthal im Département Bas-Rhin liegt in den Mittelvogesen am Oberlauf der Mossig. Südlich erheben sich der Schneeberg und Baerenberg, was den Ort auch zu einer Basis für Wintersportausflüge macht, wie dem Schneeschuhwandern. Wir machen eine nördliche Runde, mit Burgenflair, Vogesenwald, Kloster Obersteigen, Aussichten und La Mossig.

Am Ende der Rue du Château von Wangenbourg sind ein Parkplatz und ein Spielplatz. Hier starten wir und erfreuen uns zunächst an einer aussichtsreichen Burgentdeckung. Château Wangenbourg wurde um 1300 errichtet und erhielt im 16. Jahrhundert Erweiterungen. Die Ruine wurde soweit restauriert, dass man sie besichtigen kann. Es stehen noch einige Außenmauern, man kann durch Fensternischen herabschauen, über eine Holzbrücke gehen, Wappen rätseln und die Aussicht genießen.

Mit Waldrand und Wiesen geht’s hinab an die Mossig. Die 33km messende Mossig, mit Quelle am Schneeberg (Schneematt), fließt bei Avolsheim zur Bruche. Wer möchte, macht auf dem Weg an die Mossig einen Abstecher zur Burgruine Freudeneck hinauf, viel ist allerdings nicht erhalten. Die Wanderroute quert die Mossig, kommt an einer Herberge vorbei und über die D224. In einem spitzen Winkel wird abgebogen und aufwärts geht’s zum Rotfels (373m).

Unser nächster Halt ist Obersteigen mit dem ehemaligen Kloster Obersteigen. Das Kloster wurde als Hospiz im 12. Jahrhundert gestiftet, um Pilgerreisende auf dem Weg über die Zaberner Steige, dem Vogesenpass, zu versorgen. Sie nannten sich Steigerbrüder. Nach einem sittlichen und wirtschaftlichen Niedergang im 15. Jahrhundert wurde das Kloster aufgelöst. Folgende Dominikanerinnen und Augustiner-Chorherren fühlten sich dort nicht recht wohl und gingen bald wieder. Hübsch ist nach wie vor die Klosterkapelle Sainte-Marie-de-l'Assomption aus der Klostergründungszeit. Vom Kloster haben sich auch das Refektorium und Priorhaus erhalten. Von Obersteige aus kann man einige schöne Aussichten genießen.

Unsere Wanderrunde schlängelt sich durch den Wald am Goldbrunnen vorbei, durch Wald zur Mossig, die gequert wird. 9,5km waren es bisher. Durch den Wald, auf und ab, geht’s nach Wangenbourg-Engenthal. Im Ortskern steht die Kirche, man finden Unterkünfte und eine Touristen-Information.

Bildnachweis: Von Tristan from Luxembourg [CC BY 2.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
17.26km
Gehzeit:
05:04h

In den nördlichen Vogesen erhebt sich der Schneeberg aus Sandstein von 961m. Der wird übertroffen vom 967m hohen Baerenberg und wir werden beide...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.17km
Gehzeit:
04:35h

Wir besuchen heute das Château du Nideck und den Wasserfall Nideck. Die Kulisse ist filmreif. Über eine steile Treppe kann man die Burg auf rund...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Wangenbourg-EngenthalMossigtal (Bruche)Château de WangenbourgRotfelsObersteigen (Wangenbourg-Engenthal)Kloster ObersteigenGoldbrunnen (Wangenbourg-Engenthal)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt