Rund um Goldenbaum: Vom Jugendwaldheim Steinmühle zum Schweingartensee


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 9.82km
Gehzeit: 02:22h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 15
Höhenprofil und Infos

Wie das klingt: Goldenbaum am Galgenberg. Wir sind im Müritz-Nationalpark und im Naturpark Feldberger Seenlandschaft. Goldenbaum ist ein Teil der Gemeinde Carpin im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Wir erleben Wald, ausgedehnte Wiesenflur und Seen im „Land der Tausend Seen“, wie sich der Müritz-Nationalpark auch überschreibt.

Am Südende des langgestreckten Grünower Sees, der vom Godendorfer Mühlenbach durchflossen wird, bei Spiel-, Grill- und Rastplatz am Jugendwaldheim Steinmühle, einer Bildungsstätte des Nationalparks, geht’s los.

Wir wandern durch den Wald und kommen an den Mühlenteich, der sich ebenfalls mit dem Godendorfer Mühlenbach recht lang macht. Im Wald mit Mühlenteich ergibt sich eine ganz besonders mystische Stimmung, man könnte Märchen drehen. Am Südende ist die kleine Liegenschaft Goldenbaumer Mühle.

Jetzt schlagen wir einen ausgedehnten Waldbogen südlich von Goldenbaum, im Beritt des Müritz-Nationalparks, der übrigens 1990 gegründet wurde und 107 Seen beinhaltet, auf einer Gesamtfläche von 322 Quadratkilometern. Noch ein paar Zahlen gefällig? 70% der Fläche sind mit Wald bedeckt, 14% mit Wasser und 8% bestehen aus den bindungsfähigen CO2-Wundern: Moore. Im Wald südlich von Goldenbaum wurden Hügelgräber gefunden.

Wir lassen uns völlig vom Wald- und Seenzauber einfangen. Einer der größeren Seen an dieser Runde liegt links von uns und heißt Schweingartensee. Jetzt lenkt der Weg die Aufmerksamkeit auf Goldenbaum, auf das wir geradezu wandern, entlang eines breiteren Weges, Felder und Wiesen links und rechts. Links ist der 98m messende Galgenberg, wir sind etwas tiefer.

In Goldenbaum kommen wir zur neugotischen Backsteinkirche (1908-1912) hinter einer Feldsteinmauer. Wir verlassen das Örtchen durch die Flur und wandern aufwärts durch den Wald zum Ausgangsort zurück.

Übrigens: Südwestlich unserer Runde ist der Schulzensee im Müritz-Nationalpark und an dem ist das Jagdschloss zum Residieren, Zimmer im Gästehaus oder man mietet sich ein Ferienhaus und kann im Nationalpark Ferien machen.

Bildnachweis: Von Ökologix [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2023 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.75km
Gehzeit:
01:51h

Unsere Runde beginnt am Südende des langgestreckten Grünower Sees, der vom Godendorfer Mühlenbach durchflossen wird, bei Spiel-, Grill- und Rastplatz...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.3km
Gehzeit:
03:22h

Das wird eine wunderbare Seenlandschaftsrunde, wo sich verschiedene Naturschutzzonen treffen, im Naturpark Feldberger Seenlandschaft und Müritz-Nationalpark,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.24km
Gehzeit:
02:11h

Dieser lange Weg zum Urwald verläuft ab Zinow nach Serrahn. Genau dort ist der Urwald und hier beginnt im Naturpark Feldberger Seenlandschaft das...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Müritz-NationalparkGoldenbaum (Carpin)CarpinNaturpark Feldberger SeenlandschaftGrünow (Mecklenburg)Grünower See (Mecklenburgische Seenplatte)Jugendwaldheim SteinmühleGodendorfer Mühlenbach (Havel)Goldenbaumer MühlenteichSchweingartensee
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt